Stadtplan Leverkusen
08.11.2020 (Quelle: Rüdiger Scholz)
<< Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche   Leverkusen Seite an Seite – Unterstützung in Zeiten der Corona-Pandemie >>

15 Millionen Euro Landesmittel für Kinos in NRW


Mit 15 Millionen Euro fördert die Landesregierung große und kleine Kinos in Nordrhein-Westfalen in der Corona-Krise. Dazu erklärt der CDU-Landtagsabgeordnete Rüdiger Scholz:

„`Film ab NRW!` heißt das Hilfsprogramm, mit dem die Kinos in Nordrhein-Westfalen entlastet werden sollen. Insgesamt werden dafür 15 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Diese Unterstützung ist richtig. Kinos sind ein wichtiger Teil unserer Kultur.

Nach den langen Schließungen im Frühjahr und einer starken Zurückhaltung bei den Gästen auch in den Sommermonaten, konnten die Kinos bislang kaum Eintrittskarten verkaufen. Außerdem haben die Filmemacher viele Blockbuster-Filme auf unbestimmte Zeit verschoben. Nun treffen die Corona-bedingten Einschränkungen im November erneut auch die Kinos. Mit dem Programm ´Film ab NRW` soll unbürokratisch und schlagkräftig geholfen werden, um Liquiditätsengpässe und existenzbedrohende Wirtschaftslagen zu vermeiden.

Antragsberechtigt sind alle Kinos, vom kleinen Filmkunstkino mit einem Saal bis hin zum großen Kinocenter. Auch die Leverkusener Kinos können Fördermittel aus dem Hilfsprogramm beantragen. Der Start von `Film ab NRW` erfolgt zum 1. Januar 2021. Die Rahmenbedingungen zur Antragsstellung und zur Förderhöhe werden derzeit erarbeitet. Die Förderung wird sich an der Zahl der verkauften Eintrittskarten 2019 orientieren.“


Bilder, die sich auf 15 Millionen Euro Landesmittel für Kinos in NRW beziehen:
30.11.2015: Projektor

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 08.11.2020 13:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter