Steigende Infektionszahlen: Einschränkende Maßnahmen werden teils angepasst


Archivmeldung aus dem Jahr 2020
Veröffentlicht: 14.10.2020 // Quelle: Stadtverwaltung

Nach Rückmeldungen aus Gastronomie, Einzelhandel und Bürgerschaft (und wohl auch der Politik) hat der Krisenstab noch mal intensiv über einzelne Maßnahmen der Allgemeinverfügung vom 13.10.2020 beraten. Diese wird nun bezüglich einzelner Maßnahmen angepasst. Die Änderungen betreffen folgende Punkte:

• Die Sperrstunde für die Gastronomie gilt von 0.00 bis 6.00 Uhr (statt von 23.00 bis 6.00 Uhr).

• Das Alkoholverkaufsverbot entfällt komplett.

Diese Anpassungen müssen noch final mit den übergeordneten Behörden abgestimmt werden. Es ist geplant, die neue, in Teilen veränderte Allgemeinverfügung am Donnerstag, 15.10.2020, zu veröffentlichen.


Corona

Die Steigerung der Inzidenz-Zahlen kam nicht völlig überraschend. Warum konnte die Stadtverwaltung nicht erst nachdenken und dann die Allgemeinverfügung erlassen?

Denkmäler aus dem Artikel: entfällt, entfällt, entfällt, entfällt, entfällt, entfällt
Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.583

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"

Weitere Meldungen