Stadtplan Leverkusen
03.07.2020 (Quelle: Polizei/Staatsanwaltschaft)
<< Öffnung der Schiffsbrücke auch samstags   Aktuelle Baustellenübersicht >>

Frau erliegt Verletzungen - Mordkommission ermittelt


Am heutigen Freitagnachmittag (3. Juli) ist in Schlebusch eine Frau tödlich verletzt worden. Die Polizei Köln hat eine Mordkommission eingerichtet.

Nach ersten Erkenntnissen soll ein bislang unbekannter Mann die Frau im Hausflur ihres Wohnhauses auf der Virchowstraße angegriffen haben.

Zeugenaussagen zufolge soll der schwarze Tatverdächtige etwa 50 Jahre alt sein, etwa 1,60 m groß sein, eine beige-olivgrüne farbene Jacke und Basecap sowie einen Rucksack getragen haben. Er soll in Richtung Semmelweißstraße (sic!) weggerannt sein.

Zur Fahndung nach dem Tatverdächtigen ist ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.


Nachtrag
Die Polizei Köln konzentriert die Suche auf einen 47-jährigen Leverkusener. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung in Manfort überwältigte ein Spezialeinsatzkommando einen 38-Jährigen. Er wird derzeit als Zeuge im Polizeipräsidium befragt.



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
04.07.2020: Polizei nimmt Tatverdächtigen nach gestrigem Tötungsdelikt fest

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 03.07.2020 20:13 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter