Stadtplan Leverkusen
28.10.2019 (Quelle: Radio Leverkusen)
<< Chempark unterstützt Arbeitslosenzentrum & mehr   Jan Josef Jeuschede knackt 20-Meter-Marke >>

Radio Leverkusen für mehrere NRW-Hörfunkpreise nominiert


Radio Leverkusen ist in diesem Jahr gleich für mehrere NRW-Hörfunkpreise nominiert. Damit steht der Sender erneut in der Endrunde um eine bedeutende Auszeichnung für Radiosender. Erst kürzlich hatte ja Morgenmoderatorin Carmen Schmalfeldt den Deutschen Radiopreis gewonnen.

Nun sind Carmen Schmalfeldt und Sebastian Poullie für ihre Moderation der Morgensendung für den NRW-Preis nominiert, Sebastian Poullie außerdem für sein Musical über aktuelle Themen. Außerdem steht die Radio Leverkusen-Aktion Schlaf doch willst im Finale und Radio Leverkusen-Nachrichtenredakteurin Jana Büllesbach ist für ihre Reportage über einen umgekippten Tiertransporter nominiert, ihr Beitrag dazu lief bei Radio Bonn/Rhein-Sieg.

Erfolgreicher Morgen
Mit ihrer Morgensendung waren Carmen Schmalfeldt und Sebastian Poullie bereits für den Deutschen Radiopreis nominiert, sie zählt also definitiv zu den besten Morningshows in ganz Deutschland. Jetzt haben beide auch noch die Chance zu NRWs besten Moderatoren gekürt zu werden. Die unabhängige Jury hat außerdem Sebastian Poullies Leverkusical in der Kategorie Unterhaltung nominiert. In der Musicalparodie, die in kurzen Häppchen an einem Morgen bei Radio Leverkusen ausgestrahlt wurde, greift er auf unterhaltsame Art aktuelle Themen aus Leverkusen auf.

Preiswürdiges Wander-Schlafzimmer
Die Hörfunkpreis-Jury hält außerdem das Radio Leverkusen Wander-Schlafzimmer für preiswürdig und hat die Aktion Schlaf doch wo Du willst in die Top-Drei der Kategorie Sonderwerbeformen gewählt. Die gemeinsame Aktion mit dem Möbelhaus IKEA lief im letzten Sommer. An insgesamt vier einzigartigen Orten hatte Radio Leverkusen ein gläsernes Schlafzimmer aufgestellt. Hörer konnten unvergessliche Nächte in der BayArena, auf der Bierböre, im Wildpark oder am Rheinufer gewinnen.

Die vielen Nominieren zeugen von der hohen Qualität von Radio Leverkusen , freut sich Chefredakteur Daniel Hambüchen. Unser Team ist jeden Tag mit viel Herzblut im Einsatz, um für die Menschen in Leverkusen ein spannendes, unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm zu gestalten. Wir freuen uns sehr, dass es den Menschen in Leverkusen und der Fachjury dermaßen gut gefällt.

Die Landesanstalt für Medien verleiht den NRW-Hörfunkpreis am 15. November in Düsseldorf.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 04.11.2019 15:42 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter