Stadtplan Leverkusen
05.09.2019 (Quelle: OGV)
<< 17.09. - Junges Theater Leverkusen, matchboxtheater und Studiobühne Leverkusen eröffnen zum 50. Geburtstag des Forums die Studioreihe   Gelassen und sicher im Stress >>

Für die Geschichte unserer Stadt


2018 konnten wir auf 850 Jahre der Ersterwähnung Opladens als "Upladhin" in einer Urkunde der Abtei Siegburg aus dem Jahre 1168 und auf den 160. Jahrestag der Stadterhebung Opladens durch den preußischen Prinzregenten Wilhelm im Jahr 1858 zurückblicken. Im kommenden Jahr 2020 jährt sich das Ende der Selbständigkeit Opladen und die Gründung der neuen Stadt Leverkusen zum 45. Mal. All diese Ereignisse hatten Auswirkungen auf das gesellschaftliche und ehrenamtliche Engagement von Bürgern unserer Stadt. Die Gründung des Verkehrs- und Verschönerungsvereins (VVV) Opladen e.V. von 1874 erfolgte in einer Phase des städtischen Aufbruch in Opladen nach dem Erhalt der Stadtrechte 1858, der Ansiedlung vieler Industriebetriebe sowie den Anschluss an zwei wichtige Eisenbahnlinien. 105 Jahre später erfolgte die Gründung des Opladener Geschichtsvereins von 1979 e.V. Leverkusen vor dem Hintergrund der kommunalen Neugliederung in Nordrhein-Westfalen, welche auch ein Ende dieser selbständigen städtischen Entwicklung Opladens darstellte.

In den Jahren der Existenz dieser beiden Vereine verbindet sie ein gleiches Ziel: "Für die Geschichte unserer Stadt". Wie, mit welchen Mitteln, und mit welcher Nachhaltigkeit sie dieses Ziel verfolgten und verfolgen davon berichtet diese Ausstellung. Sie beschreibt Stadt- und Vereinsgeschichte(n). Gezeigt werden u.a. zum Teil bisher nicht veröffentliche Exponate, Schriftstücke und Bilder.

Ein Begleitprogramm mit einem Stadtrundgang, zwei Vorträgen und Führungen durch die Ausstellung ist ebenfalls geplant.

Im Anschluss an den Ausstellungszeitraum in der Villa Römer wird die Ausstellung an anderen Orten im Stadtgebiet (u.a. im CBT-Wohnhaus Upladin) zu sehen sein.

Die Ausstellung wird am Samstag, den 7. September 2019 um 11 Uhr durch den Schirmherrn Oberbürgermeister Uwe Richrath feierlich eröffnet.

Ebenfalls werden die beiden Vorsitzenden der Vereine am 7. September 2019 ab 15 Uhr bei einem Stadtrundgang durch Opladen die Teilnehmer an Orte führen, die durch den OGV und den VVV mitgestaltet wurden.

Der OGV feiert sein 40-jähriges Bestehen 2019 zusammen mit dem Verkehrs- und Verschönerungsverein Opladen e.V. von 1874, der in diesem Jahr auf 145 Jahre seines Bestehens zurückblicken kann. Die gemeinsame Wanderausstellung "Für die Geschichte unserer Stadt" und weitere gemeinsame Veranstaltungsangebote (16 Geschichtsfest, Stadtrundgang und Vorträge) unterstreichen das gemeinsame Wirken für die Geschichte unserer Stadt. Derr VVV wird zu einem späteren Zeitpunkt seine Festveranstaltung durchführen und gibt ebenfalls eine Festschrift zur Vereinsgeschichte heraus.

7. September bis 24. November 2019 in der Villa Römer -Haus der Stadtgeschichte- Leverkusen





2 PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
00.08.2019: für die Geschichte ...... unserer Stadt
00.08.2019: für die Geschichte ...... unserer Stadt, Begleitprogramm

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 07.09.2019 14:22 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter