Stadtplan Leverkusen
27.08.2019 (Quelle: Malteser)
<< TSV-Duo beim Diamond League-Finale   Bestmögliche Betreuung für Menschen mit Diabetes >>

Bürgerstiftung Leverkusen spendet für MiniHelden-Projekt der Malteser


Das für die Einrichtungen kostenlose Projekt rund um die Themen „Trösten, Helfen, Hilfe holen“ finanzieren die Malteser ausschließlich über Spenden. Seit Januar 2019 wurden bereits über 300 Mini-Helden im Vorschulalter in Leverkusener Kindergärten ausgebildet.

Die Bürgerstiftung Leverkusen ist eine Ende 2003 aus der Idee „Erfolgreich von Bürgern für Bürger“ entstandene Initiative von Sparkasse und Stadt. Ihr Stiftungszweck umfasst eine Vielzahl gemeinnütziger Themen. Dazu gehört auch der Bereich Bildung und Erziehung. Aus diesem Grunde hat der Stiftungsvorstand kürzlich beschlossen, auch das Mini-Helden-Projekt der Malteser zu unterstützen.

„Über die vielen Anfragen seitens der Kindergärten sind wir selbst überrascht!“ so Tim Feister, Kreisgeschäftsführer der Malteser. „Da die Ausbildung ausschließlich über Spenden finanziert wird, freut es uns natürlich ganz besonders, dass die Bürgerstiftung Leverkusen unser Projekt mit einer großzügigen Spende von 1.650,- Euro unterstützt.“

Bei dem im Januar 2019 gestarteten Projekt handelt es sich um eine kindgerechte Ausbildung für Vorschulkinder, welche den Kindern durch speziell geschulte Ausbilder die Themen Trösten, Helfen und Hilfe holen vermittelt. Sie trägt dazu bei, dass schon im Kindergartenalter die Übernahme sozialer Verantwortung erlernt und für den Umgang mit Personen in Uniform positiv sensibilisiert wird. „Unser Anliegen ist es, Kinder spielerisch an die Erstversorgung heranzuführen. Wir möchten Kindern Mut machen, zu helfen und vor allem zu erkennen, dass Hilfe benötigt wird.“ so Feister weiter.

Das kostenlose Angebot richtet sich an kirchliche, kommunale und private Kindergärten in Leverkusen. Denn gerade im Kindergartenalter, wo Grundeinstellungen und soziale Werte vermittelt werden, ist die Ausbildung der Kinder von großer Bedeutung. Darüber hinaus hat die Ausbildung der Mini-Helden langfristig einen Mehrwert für unsere Gesellschaft im Allgemeinen.

Erfreulicherweise hat dieses Projekt bereits großen Anklang bei den Einrichtungen und Eltern gefunden; die Kinder sind begeistert. Interessierte Einrichtungen können sich bei den Maltesern zur Teilnahme am Projekt bewerben. Und: Je mehr Sponsoren sich finden, umso mehr Kinder können zum Mini-Helden ausgebildet werden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 27.08.2019 20:46 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter