Stadtplan Leverkusen
12.05.2019 (Quelle: Werkelfen)
<< Ein phantastischer Realist aus Oberschlesien   Fiesta-Fahrerin fährt sich auf A1 fest - Krankenhaus >>

Annefleur Bruggeman wird auch für Kooperationspartner TV Beyeröhde auflaufen


Die Doppelbelastung ist Annefleur Bruggeman bereits gewohnt. Die 21-jährige AllroundWaffe der Bundesliga-Handballdamen des TSV Bayer 04 Leverkusen ist in der laufenden Spielzeit mit Zweitspielrecht auch für den Zweitligisten TuS Lintfort aufgelaufen. In der kommenden Saison wechselt sie den “Zweitverein” und wird für den Elfen-Kooperationspartner Beyeröhder TV spielen, also ebenfalls in der Zweiten Liga. Während die 181 cm große Niederländerin bei den Werkselfen zuletzt vor allem am Kreis und meistens in der Abwehr zum Einsatz kam, soll sie in Wuppertal nach Möglichkeit im Rückraum die Lücke schließen, die Pia Adams nach ihrem Wechsel zum TSV Bayer 04 hinterlassen wird. “Annefleur hat sich in den letzten Monaten toll entwickelt und in der Bundesliga viel Einsatzzeit bekommen, allerdings fast nur am Kreis. In Beyeröhde soll sie wiederum mehr Spielpraxis auf ihrer eigentlichen Position sammeln. Sie wird nun auch weniger Fahrstress haben als beim ihrem Engagement in Lintfort”, erklärt Leverkusens Geschäftsführerin Renate Wolf. Bruggeman, die seit 2016 das Elfen-Trikot trägt, traf in Liga eins in dieser Saison bislang 22 Mal. Für Lintfort kam sie bis dato in Liga zwei auf 54 Treffer.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 12.05.2019 13:24 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter