Stadtplan Leverkusen
02.12.2018 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Platz zwei beim Advents-Cup   Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche >>

Hannah Schäfer Nordrhein-Crossmeisterin


Hannah Schäfer hat sich am Sonntag bei den Nordrhein-Crossmeisterschaften in Sonsbeck in überaus guter Verfassung präsentiert. Auf der Mittelstreckendistanz der Frauen holte die 24-Jährige vom TSV Bayer 04 Leverkusen souverän den Titel. Außerdem gab es vier weitere Medaillen.
Hannah Schäfer, eigentlich auf kürzeren Distanzen zuhause, kam mit dem kräftezehrenden und mit Hindernissen durchsetzten Parcours prima zurecht und sicherte sich den Titel der Nordrhein-Crossmeisterin mit deutlichem Vorsprung. Mit 13:35 Minuten für 3.050 Meter nahm sie der hartnäckigsten Konkurrentin fünf Sekunden ab. Über Mannschafts-Silber freute sich das Trio der weiblichen U20. Anne Schieberle belegte hier in 14:24 Minuten für 3.050 Meter den vierten Platz, Fenja Scheid (16:14 min) wurde Sechste, Leonie Beele (17:17 min) Achte.
Mehr als achtbar hielt sich Simon Bong, der in der U23 Dritter wurde. 9.050 Meter bewältigte der 21-Jährige in 36:16 Minuten. Jan Dittrich, Kai Thomzik und Jonas Schüttler erkämpften in der U18 Team-Bronze. Ebenso Lennart Hennig, Maximilian Meyer und Lukas Johann in der U16. Im 4.550-Meter-Rennen der männlichen U20 holten Sunatallah Anwari (19:35 min) und Jonathan Lukas Grunert (20:19 min) die Platze sechs und sieben.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 02.12.2018 19:55 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter