Stadtplan Leverkusen
04.07.2018 (Quelle: Kath. Familienbildungsstätte)
<< VHS-Anmeldungen während der Sommerferien   Richrath im Gespräch: Oberbürgermeister auf Wochenmärkten präsent >>

Neues Programm und viele Veränderungen in der Kath. Erwachsenen- und Familienbildung Leverkusen


Nach einem gemeinsamen Jahr Kath. Familienbildungsstätte und Kath. Bildungswerk Leverkusen hat sich Vieles verändert, Bewährtes hat sich verfestigt. Das spiegelt sich auch im neuen Programm der Kath. Familienbildungsstätte. Das Gerüst bilden die bekannten und erfahrenen Referenten in allen Bereichen mit ihren Angeboten. Ergänzt wird das Programm mit neuen Akzenten, Themen und Referenten. Auch das Raumkonzept hat sich verändert. Was ist neu? Mit diesem Heft erscheint das Programm halbjährlich. Dieses Programm beinhaltet Veranstaltungen von September bis Dezember 2018. In der Kath. Familienbildungsstätte laden eine gemütliche Sitzecke und der neue Kaffeeautomat ein zu verweilen, sich auszutauschen und besser kennen zu lernen. Derzeit wird der Raum der Stille hergerichtet, damit er nach den Sommerferien in neuem Glanz erstrahlt. Hier kann man zur Ruhe kommen, eine kleine Auszeit zwischendurch einlegen oder (angeleitet) meditieren. Der Raum steht jeder/jedem immer offen.

Der Eltern-Kind-Bereich ist umgestaltet und freut sich auf junge Familien. Die neuen Kurse starten im September. Im Angebot sind neben Eltern-Kind-Kursen nach Emmi Pikler auch babynest und ElternStart NRW für Kinder ab 6 Monaten. Neu sind besondere Angebote für Väter mit Kindern ab 8 Wochen – und nach längerer Zeit wieder im Angebot: Babysitter-Kurse für Jugendliche ab 14 Jahren mit Zertifikat.

Die Kath. Familienzentren der Seelsorgebereiche St. Remigius in Opladen-Bergisch Neukirchen, St. Aldegundis in Rheindorf-Hitdorf und St. Maurinus und Marien in Lützenkirchen-Quettingen kooperieren neu mit der Kath. Familienbildungsstätte. Die Veranstaltungen werden im eigenen Programmteil „Bildung im Familienzentrum“ veröffentlicht.

Das Programmheft liegt an vielen Stellen in der Stadt kostenlos zur Mitnahme aus. Online finden Sie das Programm unter www.fbs-leverkusen.de undauf Facebook unter www.facebook.com/bw-leverkusen.de oder melden Sie sich auf der Homepage an zum Newsletter, der monatlich über aktuelle, interessante Veranstaltungen informiert.

Besondere Veranstaltungen und neue Formate
Der Nikolaus und Harry Potter kommen in die Kath. Familienbildungsstätte.
Im November wird ein Familientag zum Thema „Ein Tag an der Zauberschule in Hogwarts“ das Haus verwandeln in Klassenräume, in denen gezaubert und gebraut wird. Hier können Eltern und Kinder zwischen sechs und 10 Jahren gemeinsam in die Welt von Harry Potter eintauchen – allein die Treppen bewegen sich in der Kath. Familienbildungsstätte langsamer. Im Dezember steht die Einladung für Eltern und Kinder gemeinsam Plätzchen zu backen. Hier hat sich der Nikolaus angesagt.

„Alles bio!“
Was auf den Teller kommt, warum und wie zubereitet, erklärt der Leverkusener bio-Metzger Jörg Müller im Kochkurs mit besonderem Blick auf Haltung und Bedingungen zur Herstellung von Fleisch. Erfreulicherweise konnten gerade im Bereich Haushalt und Ernährungsfragen neue Referent/-innen mit neuen Themen gewonnen werden. Also: Zu Tisch bitte!

Ein Koffer für das Leben
Auch Eltern bestimmen was auf den Teller kommt bzw. in den Koffer. Im Kath. Familienzentrum St. Aldegundis, Rheindorf-Hitdorf, startet im Herbst die Aktion „Ein Koffer für das Leben“. Eltern packen einen Koffer für ihre Kinder mit Symbolen für alles, was ihnen wichtig ist. Die gepackten Koffer werden fotografiert und sind anschließend in der Fotoausstellung in den Kirchen des Seelsorgebereichs zu sehen.

„Wie das Leben so spielt – Lesung am Mittwoch“Aus dem Leben gegriffen, humorvoll und sowohl für Einsteiger/-innen wie für Fortgeschrittene geeignet ist die neue Reihe. Hier geht es u.a. um das Dilemma: Lieber reich oder lieber glücklich?

Gesund am Arbeitsplatz mit der richtigen Ernährung
Wie ernähre ich mich richtig und gesund am Arbeitsplatz? Dieses Seminar ist sowohl theoretisch als auch praktisch ausgerichtet und wird in Zusammenarbeit mit der Stadt Leverkusen angeboten. Christian Eisele , Diopl. Oecotrophologe wird ein Angebot für Berufstätige durchführen und wird den Zusammenhang zwischen gesunder Ernährung und Leistungsfähigkeit erläutern.

Aroha - ein effektiver und unkomplizierter Gesundheitskurs im 3/4 Takt
Dieser Kurs macht gute Laune und bringt über die Mittagszeit in Schwung. In Kooperation mit dem Sozialpsychiatrischen Zentrum (SPZ) Leverkusen wird wöchentlich getanzt.

Das Programm vervollständigen die vielen guten und bekannten Kurse in den Bereichen Ehe- und Partnerschaft, Glauben-Sinn-Werte, Leben mit Kindern, Haushalt, Gesundheit, Persönliche Entwicklung und Kultur. Auch im Bereich Qualifizierung für den Beruf und das Ehrenamt starten neue Kurse u.a. die Qualifizierung für Personen in der Kindertagespflege und oder die Fortbildung zur Genussbotschafterin.




6 Bilder, die sich auf Neues Programm und viele Veränderungen in der Kath. Erwachsenen- und Familienbildung Leverkusen beziehen:
04.07.2018: Sabine Höring
04.07.2018: Sabine Höring
04.07.2018: Kath. Bildungswerk und Familienbildungsstätte, Banner
04.07.2018: zukünftiger Raum der Stille
04.07.2018: Spielzimmer
04.07.2018: Kinderbetreuung, Schild


Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
16.07.2018: Von Ausstellung bis Qualifizierung – Kath. Bildungswerk gestaltet Bildung vielfältig

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 04.07.2018 14:13 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter