Stadtplan Leverkusen
29.03.2018 (Quelle: Straßen.NRW)
<< A542: Sperrungen wegen Markierungsarbeiten ab der Anschlussstelle Immigrath   Evangelische Ostergottesdienste >>

L288: Dritte Vollsperrung zwischen Schildgen und Schlebusch beginnt nach Ostern


Von Dienstagmorgen (3.4.) um 5 Uhr bis voraussichtlich Montag (9.4.) um 5 Uhr wird der letzte Abschnitt der L288 (Odenthaler Straße/Schlebuscher Straße) zwischen Edelrather Weg und Hummelsheim für die Sanierung der Fahrbahn vollgesperrt. Der Verkehr an der Kreuzung Edelrather Weg wird weiterhin mit Baustellenampeln geregelt. Umleitungen über die parallel verlaufende K5 (Bensberger Straße/Leverkusener Straße) sind mit Gelben Tafeln ausgeschildert.
Die Arbeiten im zweiten Abschnitt zwischen der Einmündung Edelrather Weg und dem Kreisverkehr Kandinskystraße werden heute abgeschlossen. Ab morgen (30.3.) um 7 Uhr wird die L288 für das lange Osterwochenende vorübergehend komplett für den Verkehr freigegeben. Im Anschluss an die Sanierung des dritten Abschnitts erfolgen dann noch Restarbeiten wie das Aufbringen der neuen Markierung mittels Tagesbaustellen.
Straßen.NRW



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
06.04.2018: L288: Ende der Vollsperrung zwischen Schildgen und Schlebusch am Montag

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 29.03.2018 15:23 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter