Um die Ecke und doch ganz anders - Leverkusen


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1119 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1073 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 787 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 763 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 751 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 739 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 7 / 738 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 8 / 735 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 725 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 10 / 722 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Um die Ecke und doch ganz anders

Europaabgeordneter Axel Voss sucht Gastfamilien für europäische Austauschschüler in der Region
Veröffentlicht: 11.07.2017 // Quelle: Axel Voss

Europa ist ganz nah und doch gibt es vielfältige Kulturen zu entdecken. Als Gastgeber für eine Schülerin oder einen Schüler aus dem europäischen Ausland können Familien diesen schönen Austausch auch hautnah erleben.
Axel Voss, Abgeordneter des Europäischen Parlaments, unterstützt die gemeinnützige Austauschorganisation Experiment e.V. dabei, Gastfamilien in seinem Wahlkreis zu finden.
„Gastfamilien leben die europäische Idee! Und sie bekommen überraschende Einblicke in die Kulturen anderer Länder, die im Urlaub so nicht zu erfahren sind“, sagt Voss.

Die Schülerinnen und Schüler sind zwischen 15 und 18 Jahre alt und kommen aus Belgien, Irland, Italien, Spanien, Serbien und Ungarn. Während ihres Aufenthaltes, der zwischen drei und elf Monate dauert, besuchen sie auch eine weiterführende Schule.
„Gastfamilie kann jeder werden – egal ob alleine oder als Großfamilie, egal ob in der Stadt oder auf dem Land. Wichtig sind Humor, Neugier und Toleranz sowie die Bereitschaft, sich auf einen anderen Menschen einzulassen“, unterstreicht Axel Voss.

Wer Interesse hat, Gastgeber zu werden, kann sich an die Geschäftsstelle von Experiment e.V. in Bonn wenden. Ansprechpartner ist Matthias Lichan (Tel. 0228 9572221, lichan@experiment-ev.de).
Weitere Informationen gibt es unter www.experiment-ev.de/gastfreundlich.

über Experiment e.V.
Das Ziel von Experiment e.V. ist seit 85 Jahren der Austausch zwischen Menschen aller Kulturen, Religionen und Altersgruppen. Experiment e.V. ist gemeinnützig und das deutsche Mitglied von "The Experiment in International Living" (EIL). 2016 reisten 1.845 Teilnehmende mit Experiment e.V. ins Ausland und nach Deutschland. Ein Drittel davon erhielten Stipendien. Kooperationspartner sind u.a. das Auswärtige Amt, die Botschaft der USA, das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, der Deutsche Akademische Austauschdienst, der Deutsche Bundestag, das Goethe-Institut und die Stiftung Mercator.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.618
Weitere Artikel vom Autor Axel Voss