Ausweichquartiere für Bürriger Sportler aufgrund Flüchtlingsunterbringung


Archivmeldung aus dem Jahr 2015
Veröffentlicht: 26.12.2015 // Quelle: Internet Initiative

Die Sporthalle an der Bürriger Heinrich-Brüning-Str. wurde durch die Stadtverwaltung zugunsten von Flüchtlingen den Sportlern entzogen.
Im Politiker-Informationsdienst z.d.A.Rat hat die Verwaltung nun aufgeführt, wo die Vereins-Sportler nun ihren Sport betreiben können.
Sportabteilung Ausweichmöglichkeit
Badminton - Training und Spielbetrieb BV Wiesdorf, TTC Hitdorf, Sportfreunde Leverkusen
Gymnastik Herren und DamenVereinsheim, Kath. Kirchengemeinde Pfarrsaal Heinr.-Brüning-Str., Feierraum GGS Im Steinfeld
Kinderturnen (nur noch 1 x die Woche)Sporthalle Tanzsportgemeinschaft Robert-Blum-Str.
Tischtennis
- Hobbysportler
Kath. Kirchengemeinde Pfarrsaal Heinr.-Brüning-Str.
- Schüler-/Jugendmannschaft
(nur noch 1 x die Woche)
Kath. Kirchengemeinde Pfarrsaal Heinr.-Brüning-Str./Heimspiele finden beim Gegner statt
- Seniorenmannschaft Smidt-Arena/Heimspiele finden beim Gegner statt
Hallenfußball, JugendmannschaftFußballhalle des Moscheevereins Ditib Leverkusen, Kiesweg
Fußballmannschaft der Lebenshilfe Lev. e. V.Soccer-Centor Bismarckstr.
Turngruppe der Lebenshilfe Lev. e. V.Kath. Kirchengemeinde Pfarrsaal, Heinr.-Brüning-Str.

Aus Sicht der Stadtverwaltung ist es trotz Sport im Pfarrsaal, Heimspiele beim Gegner und Reduktion der wöchentlichen Trainingsstunden gelungen, den Vereinssport vollständig in verschiedenen Ausweichquartieren unterzubringen.


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Kategorie: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 3.618

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Internet Initiative"

Weitere Meldungen