Stadtplan Leverkusen
22.10.2015 (Quelle: OGV)
<< Fuge – Saxophon-Ensemble Leverkusen in der City-Kirche   Fliegerbombe in Opladen: Entschärfung beginnt >>

Öffentliche Ausstellungsführung „Tiefernst und stumm ist hier die Welt..."


Die Düsseldorfer Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts war revolutionär und fand einen weltweiten Widerhall. Ausgangspunkt war die Neugründung der Düsseldorfer Kunstakademie 1819. Erstmals wurde hier auf Initiative von Kunstschülern um Johann Wilhelm Schirmer die Landschaftsmalerei als Lehrfach eingerichtet und schon bald wurde Düsseldorf zur europaweit führenden Ausbildungsstätte. Die neue Richtung traf den Geschmack der Zeit. Rheinromantik, deutsche Mittelgebirge, verklärte Vergangenheit mit „tümelnden" Ruinen, Schlössern und Klöstern waren plötzlich so gefragt, dass Gemälde und Grafiken zu Hunderten produziert und verkauft wurden.

Die Führung ist kostenlos, lediglich der Museumseintritt von 4 Euro ist zu entrichten.

Sonntag, 25. Oktober 2015, 14 Uhr, Villa Römer - Haus der Stadtgeschichte - Haus-Vorster Straße 6 - 51379 Leverkusen (Opladen)
Tiefernst und Stumm


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 22.10.2015 17:57 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter