Stadtplan Leverkusen
17.09.2015 (Quelle: OGV)
<< Mit Ausbildung zum Erfolg   „KlassikSonntag!” mit der Westdeutschen Sinfonia Leverkusen >>

OGV-Tagesfahrt "Homburger Ländchen"


Die Reichsherrschaft Homburg, das heutige Homburger Ländchen, entstand im Mittelalter als Zwergterritorium im Herzen des Sieg-Berglandes. Bis 1743 genoss die Region um Nümbrecht, Wiehl und Marienberghausen unter der Herrschaft des Hauses Sayn-Wittgenstein eine relative Selbständigkeit.

Verwaltungssitz der Reichsherrschaft Homburg war Schloss Homburg bei Nümbrecht, das mit seinem neu eröffneten Museum Hauptziel der Tagesfahrt ist. Sein Themenspektrum reicht von den bürgerlichen Lebenswelten und historischen Arbeitsweisen sowie der feudalen Landes- und Herrschaftsgeschichte in der Region bis zur oberbergischen Flora und Fauna und ihren ökologischen Veränderungen im Laufe der Zeit.

Eine Ortsbesichtigung von Nümbrecht ist ein weiterer Programmpunkt.

Veranstaltungstermin: Samstag, den 17.10.2015
Abfahrt: 09:00 Uhr Villa Römer
Mindestteilnehmer: 25 Personen
Anmeldung: OGV-Geschäftsstelle Telefon 02171/47843
Veranstalter: Reisebüro Schumacher, Düren
Reiseleitung: Michael D. Gutbier M.A. (OGV), Guido von Büren (JGV)
Die Kosten betragen (p. P.): € 55,-, Mitgliederrabatt € 5,-
Leistungen: Busfahrt, Reiseunterlagen und Betreuung durch Buspersonal und Reiseleitung, inklusive Eintrittsgelder, Führungen und Bergische Kaffeetafel


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 17.09.2015 22:01 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter