Stadtplan Leverkusen
20.07.2015 (Quelle: Bürgerinitiative Alkenrath)
<< OGV-Tagesfahrt "Das preußische Köln" am 22.08.2015   Lernort Bibliothek: Stadtbibliothek ist Experte >>

Bürgerinitiative Alkenrath: Wiederbelebung der Auermühle


Am Sonntag hat sich eine neu gegründete Bürgerinitiative zur Wiederbelebung des Freibades Auermühle zum ersten Mal getroffen.
Hierzu der Vorsitzende der Bürgerinitiative Alkenrath/Schlebusch, Mirko Apostolovski:
"Das Treffen war ein voller Erfolg und hat gezeigt , wie wichtig ein Freibad in Schlebusch ist. Die Bürgerinitiative Alkenrath / Schlebusch unterstützt diese neue Bürgerinitiative ausdrücklich.
Der momentane Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn ist zu einem Großteil dazu beigetragen , dass die Auermühle nicht mehr als Freibad zur Verfügung steht.
Genau wie der Bezirksvorsteher Frank Schönberger hat er nur im Blick , das gesamte Gelände für Wohbebauung und Parkhaus für das Klinikum zu nutzen.
Die Befürworter der Auermühle in der CDU , Matthias Seyfarth und Ulrich Wokulat, wurden für ihre Position in dieser Frage parteiintern regelrecht angefeindet.
Es ist der Zeit , auch entlich wieder den politischen Weg zur Wiederbelebung der Auermühle zu ebnen.
Da dies mit Herrn Buchhorn keinen Sinn hat , fordern wir den Kandidaten der SPD , Herrn Uwe Richrath, auf , sich klar zur Wiederbelebung der Auermühle zu bekennen, und auch auf diese Weise wieder eine politische Perspektive für den Stadtteil Schlebusch zu schaffen."


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 20.07.2015 12:20 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter