Stadtplan Leverkusen
10.06.2015 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Acht TSV-Stabhochspringer beim Himmelstürmer-Cup in Zweibrücken   Ferngasleitung macht Grundstück an der Solinger Straße für ZUE ungeeignet >>

Junioren-DM: Lilli Schnitzerling in der Favoritenrolle


Am kommenden Wochenende (13./14. Juni) finden die Deutschen U23-Meisterschaften statt. Mit den Stabhochsprung-Assen Lilli Schnitzerling, Regine Kramer und Daniel Spiegelhoff reisen gleich drei TSV-Stabhochspringer mit Medaillenambitionen nach Wetzlar. Hochspringer Torsten Sanders möchte ebenfalls in die Medaillenränge springen.
Auch wenn die Wetterprognose für das Wochenende nicht die Beste ist, treten die TSV-Athleten die Reise nach Wetzlar in Top-Form an. Auf Platz eins der Meldeliste positioniert sich Stabhochspringerin Lilli Schnitzerling. Dass sie das Potential hat, um Gold zu springen, bewies die Medizinstudentin in den vergangenen Wochen eindrucksvoll. Nicht nur einmal schwang sie sich über 4,25 Meter. Auf den Plätzen drei und vier folgen Regine Kramer und Franziska Kappes. Ein Dreifachtriumph ist also in greifbarer Nähe. Auch Luisa Schaar, die am letzten Samstag ihren ersten 4-Meter-Sprung ihrer Karriere zeigte und damit die U20-EM-Norm abhaken konnte, hat ihren Start angekündigt.
In der Meldeliste im Stabhochsprung der Männer befinden sich ebenfalls vier TSV-Springer. Mit 5,35 Meter ist Daniel Spiegelhoff auf Platz drei liegend der aussichtsreichste Medaillenkandidat. Jonas Efferoth liegt aber direkt hinter ihm auf Platz vier. In die Medaillenplätze eingreifen könnte auch U20-Athlet Tim Jaeger, der wie auch Luisa Schaar die U20-EM-Norm bereits in der Tasche hat. Robin Pieper geht als vierter TSV-Athlet auf Höhenjagd.
Auf dem vierten Rang der Meldeliste befindet sich Hochspringer Torsten Sanders. Allerdings wurde er noch mit 2,15 Meter gemeldet. Inzwischen ist der Athlet von Hans-Jörg Thomaskamp mit 2,21 Meter deutlich höher geflogen und schiebt sich damit auf Platz zwei vor. Die U20-EM-Norm hat auch er schon abgehakt.
Eine Podestplatzierung im Visier haben Kugelstoßer Jan Josef Jeuschede und 1.500-Meter-Läuferin Laura Vierbaum. Beide belegen mit ihren Leistungen (18,79 Meter/ 4:27,66 Minuten) jeweils Platz drei in der Meldeliste.
Als Deutscher U20-Hallenmeister stellt sich Mittelstreckler Taher Belkorchi seiner bis zu vier Jahre älteren Konkurrenz. Er hat seine Starts über 1.500 Meter sowie über 5.000 Meter angekündigt. Über beide Strecken liegt er auf Platz fünf und damit nicht weit entfernt vom Edelmetall.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 06.08.2016 10:49 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter