Stadtplan Leverkusen
09.12.2014 (Quelle: Bayer)
<< Zum Fußballspiel nicht mit dem Auto   Schneller als geplant: Wilmersdorfer Straße fertig >>

Bayer Kultur wird 2015 unter neuer Leitung fortgeführt


Volker Mattern verabschiedet sich aus Leverkusen

Der Leiter von Bayer Kultur, Volker Mattern, scheidet auf eigenen Wunsch zum 31. Dezember aus seinem Amt. Seit dem 1. August 2008 leitete er den Kulturbetrieb der Bayer AG und entwickelte viele wichtige Initiativen und Neuansätze, die die über 100jährige Tradition der Bayer Kulturarbeit auf eine spannende Weise weiterentwickelt haben.

Aus dem reinen Gastspielbetrieb formte Volker Mattern ein Haus, das auch durch Eigen- und Koproduktionen mit renommierten Theatern und Festivals überregional auf sich aufmerksam machte.

Er initiierte das stART-Programm zur Förderung des hochtalentierten künstlerischen Nachwuchses sowie etliche neue Veranstaltungsreihen, integrierte die Oper wieder in den Spielplan, band das mittlerweile international gefragte Ensemble l‘arte del mondo fest an das Haus und entwickelte im Rahmen des Berlin Projekts mit wichtigen Berliner Kulturinstitutionen wie der Deutschen Oper, dem Jungen DT, der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" und dem Martin Gropius Bau Konzert- und Theaterprogramme, die in Leverkusen, aber auch in Berlin auf großes Interesse gestoßen sind.

"Wir danken Volker Mattern für seinen unermüdlichen Einsatz für die Qualität des Kulturprogramms und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute", so Herbert Heitmann, Leiter Konzernkommunikation der Bayer AG, und ergänzt: "Bayer wird diese Entwicklung und das kulturelle Engagement im Rahmen der heutigen Möglichkeiten fortsetzen." An der Nachfolgelösung wird derzeit gearbeitet.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 11.02.2015 22:46 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter