Stadtplan Leverkusen
06.03.2014 (Quelle: Bayer)
<< Wahlhelfer gesucht!   Weibliche Heimarmee >>

Bayer schließt Übernahmeangebot für Algeta ab


Bayer hält nach Abschluss des Übernahmeangebots 98,2 Prozent der Algeta-Aktien
Ausschluss der Minderheitsaktionäre in den kommenden Tagen geplant

Der Bayer-Konzern hat das freiwillige Übernahmeangebot für die Algeta ASA, Oslo (Norwegen), mit der Zahlung des Angebotspreises an die Algeta-Aktionäre, die das Übernahmeangebot angenommen haben, erfolgreich abgeschlossen. Gleichzeitig wurden die 43.131.641 angedienten Aktien auf Bayer übertragen. Bayer hält somit jetzt 98,2 Prozent der Aktien und Stimmrechte an Algeta.

Bayer will nun den Ausschluss der Minderheitsaktionäre einleiten, um die restlichen Aktien von Algeta in den nächsten Tagen zu erwerben. Bayer bietet hierbei 362 NOK je Aktie an - dies entspricht dem Angebotspreis aus dem freiwilligen Übernahmeangebot. Darüber hinaus will Bayer das Delisting der Algeta-Aktie von der Oslo Stock Exchange (OSE) beantragen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 06.03.2014 09:01 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet