Stadtplan Leverkusen
05.03.2014 (Quelle: Radio Leverkusen)
<< WIR für unsere Stadt geht in die nächste Runde   Wahlhelfer gesucht! >>

Radio Leverkusen weiter Spitzenreiter


Bei der aktuellen Reichweitenanalyse EMA NRW 2014 I liegt der Lokalsender erneut ganz vorn.

Die heute veröffentlichten Ergebnisse der EMA NRW 2014 I belegen die Beliebtheit von Radio Leverkusen bei den Hörern: Mit einer beeindruckenden Tagesreichweite von 40,9 Prozent behält der Lokalsender weiter seine Spitzenposition im Stadtgebiet – Mitbewerber WDR 2 (22,3 Prozent) und 1Live (20,1 Prozent) liegen deutlich dahinter.
Täglich schalten 81.000 Hörer Radio Leverkusen ein.

Das Erfolgsrezept
„Was unsere Hörer so treu an uns bindet? Ich glaube wir bieten bei Radio Leverkusen einfach immer den besten Mix: Eine Mischung aus aktuellen News aus der Stadt, dem Wichtigste aus aller Welt und ausgezeichneter Unterhaltung“, erklärt Chefredakteur Daniel Hambüchen. „Außerdem hat das gesamte Team eine sehr enge Bindung an Leverkusen. Einige sind hier geboren, andere leben schon lange hier. Dadurch sind wir immer nah dran an den Menschen, die uns einschalten. Das macht ein starkes Lokalradio aus“, so Hambüchen weiter.

Radio Leverkusen für Leverkusen
„Die die Menschen unserer Stadt sind Lokalpatrioten und haben eine sehr hohe Erwartung an ihr Radio Leverkusen, die wir auch weiterhin erfüllen werden“, verspricht Jannis Goudoulakis, Vorsitzender der Veranstaltergemeinschaft. „Ihre Themen sind die Themen von Radio Leverkusen – seriös und auf den Punkt aufbereitet.“

Nachhaltige Weiterentwicklung
„Das Team von Radio Leverkusen setzt auch in Zukunft alles daran, die Spitzenposition zu behalten und auszubauen.
Darüber freuen sich auch unsere Partner und Werbekunden, denn Radio Leverkusen wird ihnen weiterhin eine attraktive Werbeplattform bieten können“, sagt Dietmar Henkel, Geschäftsführer der Betriebsgesellschaft.
Die E.M.A. NRW 2014 I: Die Elektronische Medien Analyse wurde durchgeführt vom MS Medienbüro Köln im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft „Lokale Reichweitenuntersuchung in Nordrhein-Westfalen“ - bestehend aus dem Verband der Betriebsgesellschaften in Nordrhein-Westfalen und der Radio NRW GmbH. Die Untersuchung erfolgte in der Zeit vom 14. Januar bis 8. Dezember 2013. Im Rahmen der Untersuchung wurden in NRW 27.529 Personen (deutschsprachig, 14+) befragt.
Radio Leverkusen ist zu empfangen über die UKW-Frequenz 107,6 MHz, im Kabel auf 101,05 MHz oder im Internet auf radioleverkusen.de.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 17.12.2015 00:25 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter