Bild eines behinderten Künstlers schmückt zukünftig Dienstzimmer von Dezernent Frank Stein


Archivmeldung aus dem Jahr 2001
Veröffentlicht: 15.02.2001 // Quelle: Stadtverwaltung

Mitarbeiter der Werkstatt für Behinderte (WFB) erhalten jeweils im 14-tägigen Rhythmus die Möglichkeit, für einen halben Tag den Kreativbereich der Einrichtung zu nutzen. Neben der täglichen Werkstattarbeit stehen den dort tätigen Menschen zusätzliche Angebote mit Freizeitwert zur Verfügung. Dass bei diesen Kreativzeiten ausgesprochene Kunstwerke entstehen können, wurde am Mittwoch, 14. Februar, bei einem Termin beim Dezernenten für Bürger, Umwelt und Soziales, Frank Stein, deutlich.

Der 21-jährige behinderte Künstler Tarkan Demiraglar überreichte dem Beigeordneten sein Werk "Menschen in der Werkstatt", das er im Kreativbereich der WFB geschaffen hat.

"Das Bild hat Kraft und Spannung zu gleich" kommentierte Frank Stein seine ersten Eindrücke des Werkes. Mit dem Aushang der Arbeit in seinem Dienstzimmer will Dezernent Frank Stein für die Förderung von Kreativität behinderter Menschen werben.


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.264

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"

Weitere Meldungen