Stadtplan Leverkusen
11.04.2000 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Konzert in der Musikschule:"Ensembles stellen sich vor"   Bayerkreuz wird nachts abgeschaltet >>

Oberbürgermeister Paul Hebbel dankt Stadtdirektor Dr. Wolfgang Schulze-Olden


Oberbürgermeister Paul Hebbel hat Stadtdirektor Dr. Wolfgang Schulze-Olden, der mit Ablauf des heutigen Tages (31. März) aus dem aktiven Dienst ausscheidet, in einem Offenen Brief für seine langjährige und verdienstvolle Tätigkeit als Stadtdirektor, allgemeiner Vertreter ehemals des Oberstadtdirektors und heute des Oberbürgermeisters sowie als Dezernent für Schule, Kultur, Bürgerbüro, Straßenverkehr und Feuerwehr gedankt.

Hebbel betont in dem Schreiben, das heute auch den Spitzen der Ratsfraktionen übermittelt wurde, dass Dr. Schulze-Olden in seiner 16 Jahre währenden Amtszeit ein hohes Maß an Kreativität, Pflichtbewußtsein und Engagement bewiesen und sich stets mit ganzer Kraft für die Belange der Stadt Leverkusen eingesetzt habe.

Hebbel weist darauf hin, dass die von der Stadt Leverkusen mit einer Prüfung des Kulturbereiches eingeleiteten Ermittlungen und Untersuchungen keine disziplinarrechtlichen Ergebnisse erbracht und nicht zu disziplinaren Maßnahmen geführt hätten.

Die Stadt Leverkusen bedauere ausdrücklich, so Hebbel abschließend, die im Zusammenhang mit den internen Prüfungen und weitergehenden staatsanwaltlichen Ermittlungen aufgetretenen öffentlichen Vorverurteilungen, Verleumdungen und Verdächtigungen, die Herrn Dr. Schulze-Olden und seiner Familie zugemutet worden sind.



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
29.05.2007: Dr. Wolfgang Schulze-Olden gestorben

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 18.01.2020 20:34 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter