Buchhorn und Obermaier bei Ellinghaus


Archivmeldung aus dem Jahr 2013
Veröffentlicht: 23.10.2013 // Quelle: WFL

Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn und WfL-Geschäftsführer Dr. Frank Obermaier überzeugten sich am Montag, den 21. Oktober 2013 beim Unternehmensbesuch bei der Ellinghaus Werkzeug- und Vorrichtungsbau GmbH von einer bemerkenswerten Entwicklung. Der Gewerbepark An der Fuchskuhl wurde von Friedrich Jürgen Ellinghaus in Eigenregie aufgebaut und vermarktet. Mittlerweile arbeiten 70 Menschen in 16 Unternehmen.
Hersteller von technischen Kunststoffprofilen gibt es viele. Hersteller von Maschinen und Werkzeugen, die Kunststoffprofile formen, sind hingegen eher selten. Die Ellinghaus Werkzeug- und Vorrichtungsbau GmbH & Co.KG ist so ein Unternehmern, das sich europaweit einen Namen gemacht hat. Ellinghaus ist Spezialist bei der Herstellung von Stanz-, Schnitt- und Extrusions-Werkzeugen und stellt Maschinenbauteile sowie Sondervorrichtungen her, die im Industrieund Automotive-Bereich zum Einsatz kommen.
„Wir wollen uns beim Werkzeugbau ein Stück weit von anderen unterscheiden. Je anspruchsvoller ein Auftrag, desto besser für uns“, sagt Friedrich Jürgen Ellinghaus, der den 1956 von Vater Friedrich Otto Ellinghaus gegründeten Familienbetrieb weiterführt. Um im harten Wettbewerb bestehen zu können, sind die Mitarbeiter von Ellinghaus, insgesamt 15 an der Zahl, hochqualifiziert. „Bei uns muss jeder alles können, also drehen, fräsen und schleifen und natürlich den Umgang mit dem Computer.“ Die am PC modellierten Aufträge holt sich jeder Mitarbeiter eigenständig vom EDV-System. Digitale CAD/CAM-Modelle, nach denen die Wünsche der Kunden an den 5-achsigen CNCMaschinen hergestellt werden, haben längst auch beim Werkzeugbau Einzug gehalten. Ständige Investitionen in neue Maschinen gehören bei einem hochspezialisierten Betrieb dazu. Auch für den Nachwuchs ist gesorgt, derzeit arbeiten zwei Auszubildende als angehende Zerspanungsmechaniker im Betrieb.
Doch nicht nur bei den eigenen Produkten steht das Familienunternehmen für allerhöchste Ansprüche. Friedrich Jürgen Ellinghaus, der nach der Ausbildung zum Werkzeugmacher und einem Maschinenbau-Studium seit 1987 den Betrieb erfolgreich weiterführt, hat das 15.000 m² große Areal rund um die Fuchskuhl in den vergangenen Jahren in Eigenregie entwickelt und zahlreiche Unternehmen von einer Ansiedlung im Gewerbepark An der Fuchskuhl/ Bonner Straße überzeugen können.
Einerseits lockt die verkehrsgünstige Lage in Autobahnnähe auswärtige Unternehmen an. Andererseits sind es auch die vorhandenen Standortbedingungen, die sich beispielsweise in Form von qualitativ hochwertigen Hallen ausdrücken. Hier arbeiten mittlerweile über 70 festangestellte Mitarbeiter in 16 Unternehmen an der Bonner Straße und An der Fuchskuhl. Zwei weitere Gewerbehallen sind im Bau und die Nachfrage ist groß. Durchgeführt werden die Bauarbeiten zu 95 Prozent von ortsansässigen Betrieben.
Es entstehen aber auch Kooperationen innerhalb des Gewerbeparks, wie Friedrich Ellinghaus erklärt. „Es haben sich bereits einige Spezialisten hier angesiedelt, die uns Synergieeffekte bescheren.
Aufträge wie das Schneiden mit Wasserstrahltechnik, die wir früher außerhalb Leverkusens haben bearbeiten lassen, können nun in der Nachbarschaft angeboten werden.“
„Wir schätzen Projekte wie die Entwicklung des Gewerbeparks An der Fuchskuhl sehr“, sagt Leverkusens Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn. „Durch persönliches und unternehmerisches Engagement werden hier Arbeitsplätze gehalten und neue geschaffen. Die getätigten Investitionen zeigen außerdem, dass der Wirtschaftsstandort für ansässige wie für auswärtige Unternehmen gleichermaßen attraktiv ist.“
Eines der neuen Unternehmen ist die Cut Solutions GmbH, das sich auf Vertrieb und Wartung von Draht- und Senkerodiermaschinen und Wasserstrahlschneidanlagen spezialisiert hat. Klaus Glanz, Geschäftsführer des Unternehmens, erklärte beim Rundgang, dass mit Hilfe des Wasserstrahls, der etwa 3600 bar Druck aufbaut, bis zu 80 mm dicker Stahl geschnitten werden kann.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 3.229

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "WFL"

Weitere Meldungen