Stadtplan Leverkusen
23.08.2013 (Quelle: Bayer)
<< Junge Union Leverkusen: Morgen Bahnstadtführung mit Paul Hebbel   Kripo informiert zum Einbruchschutz in Lützenkirchen >>

"Rote Karte dem Schlaganfall" zu Gast bei real


Wocheneinkauf mit Mehrwert
Start am 29. August in Leverkusen

Denken Sie, Sie würden einen Schlaganfall sofort erkennen und wissen Sie, wie Sie im Notfall reagieren müssen? Hätten Sie gedacht, dass man Schlaganfällen auch vorbeugen kann? Immer noch gibt es große Wissenslücken zum Schlaganfall. Daher tourt die bundesweite Aufklärungskampagne "Rote Karte dem Schlaganfall" jetzt durch real-Märkte in NRW.

Informationen und Verlosung in Leverkusen am 29. und 30. August
Die Aktion startet am 29. August in Leverkusen und Kunden des real-Marktes in der Stixchesstraße können bis 30. August Informationen zum Thema erhalten.
Bis Ende September 2013 wird die Aufklärungskampagne in verschiedenen real-Märkten NRWs mit Info-Ständen präsent sein. Alle real-Besucher haben hier die Möglichkeit, kostenloses Informationsmaterial rund um den Schlaganfall zu erhalten. Fragen wie Wie kann ich einen Schlaganfall vorbeugen? Was ist im Ernstfall zu tun? oder Wo finden Schlaganfall-Patienten Hilfe auf dem Weg zurück in den Alltag? werden hier beantwortet.

Ein gesunder Lebensstil mit ausreichender Bewegung und einer ausgewogenen Ernährung können dazu beitragen, einem Schlaganfall vorzubeugen. Als Anreiz hierzu werden täglich 40 Thera-Vitality-Bänder® verlost. Gleich mit dabei ist eine praktische Broschüre, in der eine Vielzahl von Übungen anschaulich dargestellt wird.

Hilfe zur Selbsthilfe
Seit mehr als einem Jahr vermittelt die von Bayer HealthCare ins Leben gerufene Initiative gemeinsam mit den Kooperationspartnern Deutsche Sporthochschule Köln und Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe Hintergrundwissen zum Thema Schlaganfall. "Durch die Kooperation mit real hoffen wir, ein breites Publikum für das Thema Schlaganfall sensibilisieren zu können", so Helmut Schäfers von Bayer HealthCare. Jeder, der bei real seine Einkäufe erledigt, kann in kurzer Zeit und ganz nebenbei nützliches und möglicherweise lebensrettendes Wissen erlangen. Auch nach seinem Rückzug aus dem Leistungssport bleibt Schirmherr Michael Ballack der Aufklärungskampagne treu: "Ich wurde schon relativ früh mit dem Thema Schlaganfall konfrontiert. Ich kann nachvollziehen, wie schwer es für einen Betroffenen und sein näheres Umfeld sein kann, nach einem Schlaganfall zurück in den Alltag zu finden", so Ballack im Interview.

Bewegung ist hier Programm
Von der Sporthochschule Köln wurde ein spezielles leichtes Bewegungsprogramm entwickelt, das dabei unterstützt, einem Schlaganfall vorzubeugen. Schirmherr Michael Ballack stellt das Bewegungsprogramm "Rote Karte dem Schlaganfall" selbst aktiv auf DVD und Poster vor. Bis heute erschienen bereits fünf Broschüren, zwei weitere werden bis Ende des Jahres veröffentlicht werden.
Diese Materialien können kostenfrei bestellt werden:

• mailto:infomaterial@rote-Karte-dem-Schlaganfall.de
• Rote Karte dem Schlaganfall
Postfach 10 03 61
47703 Krefeld


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 15.06.2015 19:59 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter