Stadtplan Leverkusen
30.04.2013 (Quelle: Currenta)
<< A1: Sanierung zwischen Wuppertal und Leverkusen   Handballdamen – Landesliga Mittelrhein 11/2013: Niederlage gegen den Tabellen-Ersten >>

Wettbewerb von Deutschem Kinderschutzbund und Chempark


i-Dötzchen gewinnen Malwettbewerb und fahren in den Kölner Zoo
Für die drei Sieger gibt es dazu einen Geldpreis für den Förderverein der Schule

Sie waren kreativ und haben ihre Geschichte über einen kleinen blauen Reflektor-Elefanten gemalt. Jetzt wurden die iDötzchen der Klasse 1a der Hans-Christian-Andersen-Schule, der KGS Gezelinschule (Klasse 1a) und der Thomas-Morus-Schule (Klasse 1b) belohnt. Beim Malwettbewerb des Deutschen Kinderschutzbundes und des Chempark haben sie neben einem Geldpreis für ihre Schule auch für ihre Klassen einen Ausflug in den Kölner Zoo gewonnen.

Der Malwettbewerb ist Teil der Sicherheitsaktion "Nachbarschafft Sichtbarkeit", die der Deutsche Kinderschutzbund mit dem Chempark im November 2012 gestartet hat. In diesem Zuge erhielten die Erstklässler im Umfeld des Chempark kleine, reflektierende Plüsch-Elefanten als Anhänger für ihren Tornister, damit sie von anderen Verkehrsteilnehmern besser gesehen werden können.

Erster Sieger beim Malwettbewerb wurde eine Gemeinschaftsarbeit der Klasse 1a der Hans-Christian-Andersen-Schule (750 Euro), den zweiten Platz "ermalte" Efsa Cin (1a) aus der KGS Gezelinschule (500 Euro), den Bronzerang Lena Kühn aus der Klasse 1b der Thomas-Morus-Schule (250 Euro).
Den Sonderpreis (ebenfalls ein Besuch im Zoo) gewann Leon Gottschlich für seine Klasse 1b der GGS Bergisch Neukirchen.

Insgesamt 9 Klassen aus Leverkusen hatten bei dem Wettbewerb mitgemacht und schickten 15 Bilder an die Jury bestehend aus Schulverwaltungsamt, Deutschem Kinderschutzbund und Chempark.


Bilder, die sich auf Wettbewerb von Deutschem Kinderschutzbund und Chempark beziehen:
30.04.2013: i-Dötzchen

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 23.04.2019 23:06 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter