Stadtplan Leverkusen
26.08.2012 (Quelle: Handball-Elfen)
<< Mehrkampf- DM: Dreimal Gold für Kira Biesenbach   Richtfest der Wupperschiffe >>

Elfen beenden Sika-Cup auf dem 3. Platz


Die Elfen haben sich beim 52. Internationalen Sika-Cup in guter Verfassung präsentiert. Am Freitag und samstag konnte man sich zunächst mit drei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen für das Halbfinale qualifizieren. Nach einer knappen Niederlage in der Vorschlussrunde gegen das Team Tvis Holstebro (24:26 nach Verlängerung) gewann man mit einem Sieg über Larvik HK den 3. Platz. Kim Naidiznavicius wurde mit 34 Turniertreffern Torschützenkönigin. „Die Platzierung bei einem so stark besetzten Turnier ist schon etwas Besonderes“, so Heike Ahlgrimm, die ihren Schützlingen über das gesamte Turnier eine gute Leistung attestierte.

Die Elfen brauchten ein wenig Zeit, um im Halbfinale gegen das Team Tvis Holstebro Fahrt aufzunehmen. Die Däninnen um Ex-Elfe Anna Loerper begannen mit hohem Tempo und waren vor allem über die erste Welle, die Außen und den Kreis erfolgreich. 4:10 (13.) hieß es bereits in der ersten Halbzeit über die Spielzeit von zwanzig Minuten, ehe das Ahlgrimm-Team nun Fahrt aufnahm und bereits zur Pause (10:11) in Schlagdistanz war. Im zweiten Durchgang eroberten die Elfen direkt die Führung und legten bis zum Ende vor. Erst kurz vor Schluss war es Ann-Grete Nørgaard, die von der Siebenmeterlinie mit dem 21:21 die Verlängerung erzwang. Dort hatten dann die Däninnen das bessere Ende für sich und zogen mit einem 26:24 ins Finale ein. „Mit ein wenig mehr Glück wäre auch mehr drin gewesen“, so Ahlgrimm.

Die Elfen hingegen kämpften gegen Larvik HK, das zuvor gegen Zvenigorod mit 19:21 unterlegen war, noch um den dritten Platz. Anders als am Vortag, wo die Norwegerinnen das Ahlgrimm-Team noch überrant hatten, waren es nun die Elfen die von Beginn an dominierten. Die Abwehr stand gut und schnell führte man dank zweier Tore von Anna Seidel mit 4:1 (9.). Der Champions-League-Sieger von 2011 ließ sich in der Folgezeit nicht distanzieren, allerdings kontrollierten die Elfen die Partie. Der Vorsprung aus den ersten Minute hatte auch noch beim Seitenwechsel Bestand und auch in Halbzeit zwei, wo Larvik teilweise mit einer kurzen Deckung Laura Steinbach aus dem Spiel nahm, ließen sich die Elfen nicht mehr den Sieg entreißen und siegten am Ende 15:13. „Die Mannschaft hat gekämpft und sich diesen Sieg verdient“, erklärte Ahlgrimm.

Den dritten Rang hatten die Bayer-Handballerinnen bereits das ganze Wochenende über inne. Am Freitag startete mit einem Sieg über den norwegischen Vizemeister Byasen Trondheim und musste sich dann dem späteren Turniersieger Zvezda Zvenigord geschlagen geben. Eine „richtig schlechte erste Halbzeit“ gegen Larvik führte zur zweiten Vorrundenniederlage, doch Siege gegen das bis dahin noch ungeschlagene Team Tvis Holstebro und den polnischen Vizemeister Zaglebie Lubin stießen die Tür zum Halbfinale weit auf. Gegen den TuS Metzingen musste allerdings noch ein Zähler geholt werden undzog mit einem 14:14 in die Vorschlussrunde ein. "Wir waren im vierten Spiel des Tages einfach platt. Da mussten wir kämpfen und haben dann den verdienten Lohn eingefahren, weil wir gerackert haben", so Ahlgrimm.

Vorrunde (2 x 15 Minuten)
Byasen HB Elite – TSV Bayer 04 Leverkusen 11:17
TSV Bayer 04 Leverkusen – Zvezda Zvenigorod 12:17
TSV Bayer 04 Leverkusen – Larvik HK 14:21
Team Tvis Holstebro – TSV Bayer 04 Leverkusen 15:16
TSV Bayer 04 Leverkusen – Zaglebie Lubin 17:13
TuS Metzingen – TSV Bayer 04 Leverkusen 14:14

Halbfinale (2 x 20 Minuten, 2x 5 Minuten Verlängerung)
Team Tvis Holstebro – TSV Bayer 04 Leverkusen 26:24 n.V.

Spiel um Platz 3 (2 x 20 Minuten)
Larvik HK – TSV Bayer 04 Leverkusen 13:15

Weitere Informationen zum Sika-Cup finden sie auf www.werkselfen.de und www.frauenhandballturnier.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 22.11.2019 00:25 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter