Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1322 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1213 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 1016 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 4 / 1015 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 5 / 972 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 857 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Platz 7 / 848 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 8 / 846 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 759 Aufrufe

Neue Interessen, Hobbys und Kontakte - Großes Interesse am Netzwerk „Aktiv vor und im Ruhestand“

lesen

Platz 10 / 746 Aufrufe

Der Leverkusener Denkmalkalender 2023 ist ab 10. September 2021 erhältlich

lesen

Instandsetzungsarbeiten in der Nikolaus-Groß- und Bernhard-Letterhaus-Straße

Veröffentlicht: 30.03.2012 // Quelle: Stadtverwaltung

Voraussichtlich am Montag, 16. April beginnen in Leverkusen-Alkenrath in der Nikolaus-Groß- und Bernhard-Letterhaus-Straße Instandsetzungsarbeiten an der Fahrbahn und den Gehwegen.

Die Arbeiten werden insgesamt rund 12 Wochen in Anspruch nehmen, sofern die Witterung dieses zulässt. Der Baubeginn kann sich witterungsbedingt auch etwas verschieben.

Die Fahrbahn wird in der Nikolaus-Groß-Straße von der Hausnummer 5 bis zur Wendeanlage und in der Bernhard-Letterhaus-Straße von der Hausnummer 1 bis zur Wendeanlage erneuert.

Die Gehwege werden in der Nikolaus-Groß-Straße zwischen den Hausnummern 1 bis 27 und in der Bernhard-Letterhaus-Straße zwischen den Hausnummern 1 bis 30 saniert.

Die IBaumaßnahme ist angesichts einer Vielzahl von Flickstellen und somit auch Nahtstellen, die beseitigt werden müssen, notwendig. Zudem gibt es größere Risse oder feine Netzrisse, in die Wasser eindringen kann, so dass Frostaufbrüche entstehen können.

Durch die teilweise Erneuerung der oberen Tragschichten wird die Tragfähigkeit verbessert. Die neue Deckschicht soll verhindern, dass weiterhin Wasser in die offenen Stellen eindringt und größere Folgeschäden verursacht.

Die Arbeiten erfolgen werden in beiden Straßen in zwei Abschnitten:
Nikolaus-Groß-Straße:
- 1. Abschnitt: von der Wendeanlage bis zur Theodor-Haubach-Straße
- 2. Abschnitt: von der Theodor-Haubach-Straße bis zur Hausnummer 5

Bernhard-Letterhaus-Straße:
- 1. Abschnitt: von der Hausnummer 1 bis zur Theodor-Haubach-Straße
- 2. Abschnitt: von der Theodor-Haubach-Straße bis zur Wendeanlage

Jeder Bauabschnitt muss voll gesperrt werden. Die Anwohner müssen während der Maßnahme mit eingeschränkten Parkmöglichkeiten und unter Umständen. Auch Beschränkungen bezüglich der Zufahrt zum jeweiligen Grundstück rechnen.

Hierfür bitten die Technischen Betriebe Leverkusen (TBL) um Verständnis.

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.563
Weitere Artikel vom Autor Stadtverwaltung