Generationenfreundliches Einkaufen

Erstes Leverkusener Lebensmittelgeschäft ausgezeichnet

Archivmeldung aus dem Jahr 2011
Veröffentlicht: 11.10.2011 // Quelle: Stadtverwaltung

Seit Montag, 10. Oktober, ist der Edeka Frischemarkt Breuer Träger des Qualitätszeichens „Ausgezeichnet Generationenfreundlich“ des Handelsverbandes Deutschland (HDE). Bürgermeisterin Eva Lux überreichte gemeinsam mit Ruth Deus vom Rheinischen Einzelhandels- und Dienstleistungsverbandes (REHDV) das Zertifikat, das nicht nur den barrierefreien, komfortablen und angenehmen Einkauf aller Altersgruppen garantiert, sondern auch für Familien mit Kinderwagen wie auch für Menschen mit Handicap.

Mit der Platzierung eines orangenen Signetaufklebers ist nun von außen erkennbar, dass es sich beim Frischemarkt Breuer um ein auf Qualität geprüftes Lebensmittelgeschäft handelt. Bürgermeisterin Eva Lux bezeichnete den Frischemarkt Breuer als vorbildlich. „Es ist wichtig, dass Örtlichkeiten mit Öffentlichkeitsverkehr barrierefrei sind und damit generationenenfreundlich, so wie der Frischemarkt Breuer “

Tester prüften vor Ort 58 Kriterien ab, von denen alle bewertbaren A-Kriterien zwingend erfüllt und gleichzeitig insgesamt 70 Prozent der jeweils möglichen Punktzahl erreicht werden mussten. Eine neutrale Bewertungsstelle entscheidet über die Vergabe des Signet. Bewertete Kriterien sind unter anderem Leistungsangebote, Zugangsmöglichkeiten, Ausstattung der Geschäftsräume und das Serviceverhalten. Das Qualitätszeichen wird für drei Jahre erteilt. Dann ist eine erneute Prüfung fällig.

Mit der Auszeichnung ist der Edeka Frischemarkt Breuer das erste Lebensmittelgeschäft, das neben dem Möbelhaus Smidt, der Rathausgalerie und dem Hagebaumarkt in Leverkusen dieses Qualitätszeichen erhalten hat.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.962

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"

Weitere Meldungen