Stadtplan Leverkusen
11.08.2011 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Jugendlicher an Bushaltestelle schwer verletzt   Polizeipräsident Klaus Steffenhagen beantragt vorzeitigen Ruhestand >>

Schembera hofft auf Last-Minute-Ticket


Neben den Sprintern jagen auch die Mittelstreckler am Samstag in Mannheim die letzten Startplätze für die WM-Norm. Vor allem über 800 Meter rechnet sich ein Leverkusener noch einmal gute Chancen aus: Robin Schembera.
Mit schnellen Tempomachern und guten Trainingseindrücken im Rücken geht der Hallen-EM-Finalist dieses Jahres gestärkt in das entscheidende letzte Rennen vor der WM. Eine Zeit unter 1:46 Minute möchte Schembera anbieten und sich damit zum zweiten Mal nach 2009 für eine WM empfehlen.

Disziplinkollegin Annett Horna wird ebenfalls über die doppelte Stadionrunde in ein schnelles Rennen gehen und eine Bestzeit (2:02,29 min) anpeilen. Stabhochspringer Danny Ecker kämpft sich derweil ebenfalls in Mannheim weiter zurück in den regulären Wettkampfbetrieb, bei dem er in der Kurpfalz auf die WM-Kandidaten Karsten Dilla und Björn Otto (LAV Bayer Uerdingen/Dormagen) treffen wird.

Außerdem nutzt Sprinter Florian Hübner noch einmal das letzte stark besetzte 100-Meter-Feld in dieser Saison, um bei erwartet guten Bedingungen seine Saisonbestzeit von momentan 10,56 Sekunden noch einmal zu steigern.

Die kompletten Starterfelder gibt es unter live.cktu.de/index.php?ver=110813DEMHG.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 17.06.2015 10:02 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter