Stadtplan Leverkusen
13.06.2011 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< 8,08 Meter für Alyn Camara!   Esser und Molitor jeweils Zweite in Prag >>

Schembera festigt deutsche Spitzenposition


Beim Pfingstsportfest in Rehlingen hat 800-Meter-Spezialist Robin Schembera die Hackordnung wieder zurechtgerückt. Der Leverkusener verbesserte in 1:46,36 Minute, die von ihm gehaltene deutsche Jahresbestzeit und verwies als Sieger seine nationalen Konkurrenten auf die Plätze.
Zwei Tage nach seinem Auftritt im britischen Watford, zeigt sich Trainer Adi Zaar nun zufrieden mit seinem Athleten. „Wir haben einen ganz anderen Robin gesehen und die Leistung gibt Selbstbewusstsein für die Team-EM am kommenden Wochenende.“ Bei den Frauen verpasste Annett Horna in 2:04,07 Minuten den Sieg gegen die Wattenscheiderin Denise Krebs (2:03,69 min) knapp.

Persönliche Bestzeit lief über die gleiche Distanz Vereinskollege Carl Siemes. In 1:54,38 Minute belegte der 19-Jährige Platz vier. Trainingskollege Daniel Gruber steigerte ebenfalls seinen Hausrekord als Fünfter über 1.500 Meter auf 3:34,91 Minuten.

In ihren Einzelstart-Tests hat Siebenkampf-Vizeweltmeisterin Jennifer Oeser in Rehlingen den Hochsprung gewählt, in dem sie mit 1,77 Meter den siebten Rang belegte. Auf die gleiche Position kam auch Stabhochspringer Michel Frauen (5,22 m), ein Platz dahinter sortierte sich Sebastian Kneifel mit 2,14 Metern im Hochsprung ein.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 14.06.2011 00:07 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter