Stadtplan Leverkusen
18.06.2010 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Leverkusen erhält Ehrenfahne   Deutsche Cheerleading-Meisterschaft eröffnet >>

ZEHN JAHRE „SCOOLE“ HITS


Die Leverkusener „sCOOL-HITs“ feiern mit Rekord-CD und Präsentation im Forum am 2. Juli ihr zehn jähriges Bestehen.

Aus dem „sCOOL-STUDIO“ im Schulkeller raus auf die Bühnen der Stadt! – Seit zehn Jahren texten, komponieren und produzieren Leverkusener Förderschüler mit Unterstützung von Musikpädagogen und Produzenten der Musikschule der Stadt Leverkusen eigene Songs. Das ist nicht nur sehr kreativ, sondern macht vor allem stark!

Die musiktherapeutische und sozialpädagogische Langzeitkooperation zwischen der Musikschule und den beiden Förderschulen Pestalozzi (Manfort) und Rat-Deycks (Opladen) überwindet seit zehn Jahren beispielhaft und nachhaltig schulische, kommunikative und kulturelle Grenzen und ist längst weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und geschätzt.

CD-PRÄSENTATION
Unter dem Motto „Die Besten der Besten!“ wird am Freitag, 02. Juli. die JUBILÄUMS-CD „sCOOL-HITs Nr. 10“ (im Netz unter www.myspace.com/scoolhitsnr10) im Agam Saal des Leverkusener Forums vorgestellt. Im Konzertprogramm präsentieren die „Street Boys“, „Dreamgirls“, „Emotions“ & Co sich und ihre brandneuen Songs live auf der Bühne. Nebenbei rappen, singen und performen sie aber auch miteinander um die begehrten „sCOOL-AWARDs“, die seit nunmehr fünf Jahren in verschiedenen Kategorien an „die Besten der Besten“ verliehen werden.

Einlass ist um 10.10 Uhr, Beginn um 10.30 Uhr und der Eintritt ist wie immer frei, wenn die „scoolen“ Bands ihrem Publikum mit Songs wie „Pommesbäcker“, „Die letzte Chance“ oder „Summer 2010“ gehörig die Trommelfelle über die Ohren ziehen.

Nur mit freundlicher Unterstützung der Bürgerstiftung der Stadt Leverkusen wurde es in diesen finanziell schwierigen Zeiten möglich, auch in diesem Jahr eine CD zu produzieren und darüber hinaus sogar dringend nötiges Equipment zu reparieren und anzuschaffen, welches die Arbeit von der Ausstattungseite auch in Zukunft weiter möglich machen soll. Ob die Mittel für die Arbeit der Pädagogen auch in Zukunft dauerhaft zur Verfügung stehen, bleibt abzuwarten.

So wird das diesjährige Konzert auch im Jubiläumsjahr wieder ein Singen um die Zukunft der „sCOOL-HITs“ und ein Hinweis darauf, dass Projekte dieser Art erheblich dazu beitragen, Schülerinnen und Schülern unabhängig ihrer sozialen und kulturellen Herkunft Perspektiven zu eröffnen und das Lernklima an Schulen zu verbessern:


ZEHN JAHRE „sCOOL-HITs“ – DIE FAKTEN
In den vergangen zehn Jahren im Rahmen der dieser Kooperation ca. 400 Leverkusener Schülerinnen und Schüler in ca. 11 Wochenstunden 92 Bands gegründet, 216 eigene Songs geschrieben und produziert, zahlreiche Konzerte auf den Bühnen der Stadt gespielt und elf CD’s veröffentlicht mit einer Spieldauer von insgesamt 11 Stunden, 43 Minuten und 55 Sekunden... das sind quasi pausenlos von morgens acht bis zur Tagesschau Hits von Kids für Kids.

Alles was die Schüler beschäftigt, von Glück über Sorgen, Probleme mit Eltern oder Schule, Liebe und Liebeskummer, Beziehung, Ängsten und vieles mehr wird in diesen Liedern besungen, berappt, artikuliert, reflektiert und verarbeitet. „sCOOL-HITs“ schafft im Raum Schule den Raum für die individuellen und wachsenden Persönlichkeiten der Schülerinnen und Schüler und wer die „scoolen“ Songs schon mal gehört hat weiß, dass sie den Vergleich mit „professionellen“ Produktionen nicht scheuen müssen. Teilweise entstanden und entstehen richtige Ohrwürmer und Hits, die sich auf CD oder als MP3s über Handys und Bluetooth einen Platz in den Ohren der Leverkusener Jugendlichen erspielen.

Ziel von „sCOOL-HITs“ ist hierbei nicht die in den Medien gepriesene und sakralisierte Zur-Schau-Stellung und Instrumentalisierung junger Talente á la Topmodel und Superstars, sondern die Förderung der Identifikation der Kids mit der Lebenswelt Schule, die Stärkung ihres Selbstwertgefühls, die Schaffung von Ventilen und den Ausbau ihrer kreativen Ausdrucksmöglichkeiten, nicht nur zur Vorbereitung auf die Konzertbühnen der Stadt, sondern auch auf „die Bühne des Lebens“.

Das Konzept geht auf: Die beiden Erfinder und Musikpädagogen Thorsten Neubert und Markus Brachtendorf sind mittlerweile ganzjährig und quer durch die Republik unterwegs, um das an den Leverkusener Förderschulen entstandene Konzept im Rahmen von Projekten an sämtlichen Schulformen, Lehrerfortbildungen bis hin zu universitären Angeboten zu praktizieren und vermitteln. So ist der Name „sCOOL-HITs“ mittlerweile überregional zum Begriff für kreative musikpädagogische und -therapeutische Förderung avanciert. Argumente genug um zuversichtlich in die kommende Dekade zu durchzustarten!

FAKTEN IN KÜRZE
„sCOOL-HITs Nr. 10“ Präsentation, Motto „DIE BESTEN DER BESTEN!“
02.07.2010 im Forum Leverkusen (Agam-Saal)
Einlass: 10.10 Uhr, Beginn 10.30 Uhr, Eintritt Frei
Infos im Netz: www.myspace.com/scoolhitsnr10
CD’s ab sofort in den Sekretariaten der beteiligten Schulen oder unter info@scool-hits.de erhältlich


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 01.06.2013 12:21 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter