Stadtplan Leverkusen
02.11.2009 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Gründungsversammlung der "Werbegemeinschaft Rathaus-Galerie Leverkusen"   Wenning erhält Innovationspreis von Rüttgers für sein Lebenswerk >>

„Kinderträume 2011" startet in Leverkusen


WM-Botschafterin Sandra Minnert überbringt symbolisch 30.000 € für Fußball-Mädchenprojekt

Das WM-Fieber ist offensichtlich angekommen in Leverkusen, einer der Ausrichterstädte der FIFA-Fußball-Frauenweltmeisterschaft 2011. Prominente Vertreter von Politik, Sport, Kirchen und Jugendarbeit konnte Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn am Samstag, 31. Oktober, gemeinsam mit 60 Leverkusener Mädchen im Jugendhaus Lindehof zum Start der DFB-Aktion „Kinderträume" im Jugendhaus Lindenhof begrüßen. Am meisten umlagert wurden von den jungen Nachwuchskickerinnen natürlich Sandra Minnert, 147fache deutsche Nationalspielerin und Bayer 04 -Trainerin Doreen Meier, die mit einigen ihrer Nachwuchsspielerinnen den Weg in das Manforter Jugendhaus gefunden hatte.

In Leverkusen wird anlässlich der FIFA-Frauenfußballweltmeisterschaft 2011 ein trägerübergreifendes Projekt von Katholischen Jugendwerken, Evangelischem Jugendreferat und städtischem Mädchentreff Mabuka mit insgesamt 30.000 € gefördert, das sich ausdrücklich nicht nur an Mädchen in Fußballvereinen richten soll. Vielmehr sollen mit einem breiten Angebot, das sich um Fußball, Bewegung, Gesundheit, Fankultur und die Rolle als WM-Gastgeberstadt dreht, auch Mädchen außerhalb etablierter Strukturen angesprochen werden. Schließlich seien, so auch Oberbürgermeister Buchhorn in seiner Begrüßung, Mädchen außer im Mädchentreff Mabuka immer noch in Jugendeinrichtungen deutlich unterrepräsentiert.

Ausdrücklich danke der OB WM-Botschafterin Sandra Minnert, dass sie persönlich zum Auftakt nach Leverkusen gekommen sei und neben einer Urkunde auch gleich noch WM-Präsente für die Kinder im Gepäck hatte. Er lud die vielfache Welt- und Europameisterin ein, auch im kommenden Jahr wieder nach Leverkusen zukommen, um weiterhin die Werbetrommel für die Frauen-Weltmeisterschaft zu rühren, vielleicht ja auch bei einem Erstligaspiel der Bayer 04 Frauen, sofern der erhoffte Aufstieg im kommenden Jahr gelänge.
Meldung der Internet Initiative mit Videos


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 08.12.2019 14:23 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter