Stadtplan Leverkusen
05.03.2008 (Quelle: Bayer)
<< Vorschläge für Leverkusener Taler 2008   Restplätze in der Tanzwerkstatt! >>

Erneuter Preis für Bayer-Nachhaltigkeitsbericht 2006:


Bayer für glaubwürdige Berichterstattung zur Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Erneute Auszeichnung für den Bayer-Nachhaltigkeitsbericht 2006: In einem internationalen Online-Abstimmungsverfahren mit über 20.000 stimmberechtigten Personen wurde der Bericht der Bayer AG aus 156 Nachhaltigkeitsberichten weltweiter Unternehmen als derjenige mit der höchsten Glaubwürdigkeit ausgewählt.
Dieses Ergebnis gab jetzt der Online-Dienstleister "CorporateRegister.com" bekannt, der die erste globale, unabhängige Abstimmung dieser Art veranstaltete. Die Internet-Plattform verwaltet unter der gleichnamigen Adresse das weltweit größte Verzeichnis von Nachhaltigkeitsberichten mit aktuell über 16.000 Berichten von mehr als 4.000 Unternehmen aus 105 Ländern. Die im Rahmen eines internationalen Nachhaltigkeits-Kongresses in Berlin verliehene Auszeichnung ist bereits die zweite für den Bayer-Nachhaltigkeitsbericht 2006 innerhalb kurzer Zeit: Erst erst vor wenigen Wochen hatte das renommierte Wissenschaftsinsititut "Roberts Environmental Center" im kalifornischen Claremont ihn als besten Nachhaltigkeitsbericht seiner Branche prämiert.

"Wir beglückwünschen die Bayer AG zu dieser Auszeichnung. Wie die Voting-Ergebnisse belegen, ist sie Ausdruck des Vertrauens, das viele Interessengruppen in die Nachhaltigkeits-Berichterstattung des Unternehmens haben", sagt Paul Scott, Direktor von CorporateRegister.com.

"Wir freuen uns sehr über das Ergebnis dieser Wahl. Es bestärkt uns in unserer Arbeit, Aktionäre, Mitarbeiter und Öffentlichkeit auf attraktive Weise offen und umfassend über unsere Nachhaltigkeits-Aktivitäten zu informieren", betont Heiner Springer, Leiter der Konzernkommunikation der Bayer AG. Der jährlich als Print- und Onlineversion erscheinende Bericht stellt dar, wie der Bayer-Konzern Ökonomie, Ökologie und gesellschaftliche Verantwortung miteinander in Einklang bringt.

Neben Offenheit und Transparenz ist die Nachvollziehbarkeit ein zentrales Kriterium der Nachhaltigkeitsberichterstattung bei Bayer. "Wir stellen uns jährlich neue qualitative und quantitative Nachhaltigkeitsziele und lassen uns daran messen", erläutert Dr. Wolfgang Große Entrup, Leiter des Konzernbereichs Umwelt & Nachhaltigkeit der Bayer AG. "Unsere Berichterstattung über die Aktivitäten im Bereich der Nachhaltigen Entwicklung erfolgt zudem nach den international anerkannten Leitlinien der ‚Global Reporting Intitiative’, die unter Mitwirkung der Vereinten Nationen entstanden sind. Darüber hinaus wird unser Nachhaltigkeitsmanagement jedes Jahr von einem Wirtschaftsprüfer zertifiziert."


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 08.04.2011 11:02 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet