Die Dschunke - Mit Fahrrad und Boot von China nach Venedig

Vortrag im BayKomm am 15. November 2007, 19.30 Uhr

Archivmeldung aus dem Jahr 2007
Veröffentlicht: 08.11.2007 // Quelle: Bayer

Mehr als fünf Jahre reisten die beiden Abenteurer Axel Brümmer und Peter Glöckner der Route des berühmten Italieners Marco Polo nach. In ihrem Vortrag im BayKomm am 15. November 2007, berichten sie ab 19.30 Uhr über ihre aufregende Fahrt, die sie - nach einer waghalsigen Tour per Rad nach China - über eine wesentlich weniger bekannte Strecke zurückführte. Quer durch die Inselwelt Südostasiens, an Indien und Arabien entlang, trug sie eine von ihnen rekonstruierte Hochsee-Segel-Dschunke nach Venedig.

Die erste Dschunke sank in einem Zyklon. Mit der zweiten überstanden Boot und Mannschaft die Tsunamiwelle unbeschadet. Piratenüberfälle, Stürme und Seekrankheit lehrten die Mannschaft am Horn von Afrika das Fürchten.
Dagegen begeisterte die Seefahrer das farbenfrohe Indien. Während der Landtrips gelangten sie zu Dschungelgipfeln im Urwald von Borneo wie auch zu den Karstinseln von Phuket. Sie besichtigten alte Kulturdenkmäler in Kambodscha und Vietnam, wie z.B. die Wehrburgen im Oman und Jemen, die auch heute noch wie zu Marco Polos Zeiten existieren. Weitere interessante Infos erhalten die Besucher über einsame Küsten, endlose Palmenstrände, eine bezaubernde Unterwasserwelt und das lebenslustige Zusammenleben einer vielsprachigen Crew an Bord eines Großseglers.

Anmeldungen zu dieser kostenlosen Veranstaltung werden telefonisch (0214/30-50100) oder per E-Mail unter baykomm@bayerindustry.de entgegengenommen.


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.749

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Bayer"

Weitere Meldungen