Stadtplan Leverkusen
16.10.2007 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Gedenkfeier und Kranzniederlegungen am Volkstrauertag   Jahreskonzert des Akkordeonorchesters >>

Musikschulensemble „Contertino“ besuchte Ratibor


Auftritt im Forum am 21. Oktober


Die Mitglieder von „Contertino“ besuchten auch die Stadt Krakau.
Foto: Musikschule Leverkusen
21 Mitglieder des Jugendensembles „Concertino“ der Musikschule der Stadt Leverkusen genossen im Oktober gemeinsam mit ihrer Leiterin Ewa Kuchorz auf einer siebentägigen Reise die Gastfreundschaft in Leverkusens polnischer Partnerstadt Ratibor und gaben zwei erfolgreiche Konzerte. Einen Teil dieses Repertoires präsentiert das Ensemble am kommenden Sonntag, 21. Oktober, um 17.00 Uhr im großen Saal des Forums Leverkusen im Rahmen des diesjährigen Akkordeonkonzertes.

Auf der Ratibor-Reise stand der musikalische Austausch mit dem dortigen Musikschulorchester im Vordergrund. Außerdem unternahm „Concertino“ einen Ausflug nach Krakau und besichtigte dort das nahe liegende Salzbergwerk und die bekannte polnische Süßwarenfabrik Mieszko. Außerdem besuchte das Ensemble die Gedenkstätte des Konzentrationslagers Auschwitz.

Gemeinsames Konzert mit Musikschule Ratibor
In einem Workshop bereiteten sich das Leverkusener und Ratiborer Ensemble auf ein gemeinsames Konzert vor, das beim polnischen Publikum große Begeisterung auslöste. Das Temperament der Dirigentin Ewa Kuchorz übertrug sich nicht nur auf das Ensemble, sondern auch auf das Publikum - der “Funke“ sprang über.

Ein zweites erfolgreiches Konzert bestritt „Concertino“ in einem städtischen Museum. Unter den Gästen befanden sich unter anderem Vertreter der Stadt und von der Kulturabteilung aus Ratibor. Neben den musikalischen wurden auch persönliche Kontakte geknüpft, die in jedem Fall weiter gepflegt werden sollen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 30.06.2012 17:21 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter