Stadtplan Leverkusen
31.03.2006 (Quelle: Polizei)
<< Weiter kein Fall von Vogelgrippe   Neuer Name für Förderverein der Landesgartenschau >>

Zwei Auffahrunfälle - zwei Verletzte


Am Donnerstagnachmittag kam es in Bürrig zu einem Verkehrsunfall bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden.

Eine 57-jährige Leverkusenerin befuhr mit ihrem Pkw den Mühlenweg aus Richtung Europaring kommend. An der Kreuzung Gisbert-Cremer-Straße kam es zu einem Rückstau. Die Fahrerin gab an, sie habe aufgrund der nassen Fahrbahn nicht mehr rechtzeitig bremsen können und sei deshalb auf den Wagen vor ihr aufgefahren. Die 42-jährige Fahrerin des vorderen Autos und ihr Sohn wurden bei dem Aufprall leicht verletzt. Die Frau klagte über Rückenschmerzen, ihr Sohn hatte sich die Lippe blutig gebissen. Sie verzichtete auf einen Rettungswagen und gab an, dass sie sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben wolle.

Unmittelbar nach dem ersten Zusammenstoß fuhr eine 63-jährige Leichlingerin mit ihrem Wagen auf den Pkw der 57-jährigen Leverkusenerin. Eigenen Angaben nach, habe sie den Rückstau und die Kollision der vorderen Autos zu spät bemerkt und nicht mehr rechtzeitig bremsen können. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 6.000,- Euro.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 22.08.2009 09:48 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter