Stadtplan Leverkusen
18.03.2006 (Quelle: Bayer)
<< Freigabe der Ladenöffnungszeiten öffnet Horizonte   Konzerte Leverkusener Musiker: >>

Bayer AG unterstützt die Geschäftsführung von Bayer 04


Konzern distanziert sich von der vom Ex-Manager Reiner Calmund initiierten Kampagne
Ermittlungen der Staatsanwaltschaft werden voll unterstützt

Der ehemalige Geschäftsführer von Bayer 04 Leverkusen, Reiner Calmund, versucht mit jüngsten Äußerungen in der Öffentlichkeit den Eindruck zu erwecken, sein früherer Verein wolle ihn schädigen. Sowohl die Bayer 04 Leverkusen Fussball GmbH als auch die Bayer AG werden sich an der öffentlichen Diskussion über das Geschäftsgebaren von Reiner Calmund nicht beteiligen. Die derzeit gestreuten Vermutungen, Verdächtigungen und Unterstellungen schaden sowohl dem Fussball im Allgemeinen als auch den Verantwortlichen von Bayer und nicht zuletzt Reiner Calmund selbst.

Die Bayer AG unterstützt den Entschluss der Geschäftsführung der Bayer 04 Fussball GmbH, sich nicht an der von Dritten initiierten "Schlammschlacht" zu beteiligen. Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser genießt das volle Vertrauen des Konzerns, der die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Köln bezüglich des Finanzgebarens von Reiner Calmund mit allen Kräften und in vollem Umfang unterstützt.

Die öffentlichen Erklärungen von Reiner Calmund haben nach Einschätzung der Bayer AG deutlich gemacht, dass der frühere Geschäftsführer mit Angriffen auf Holzhäuser von den eigentlichen Sachverhalten ablenken will, anstatt nachprüfbare Fakten über den Verbleib und die Verwendung der 580.000 Euro Barentnahmen vorzulegen. Verein und Konzern verurteilen diese Vorgehensweise von Reiner Calmund. Deshalb wird Bayer auch in Zukunft davon absehen, sich auf diese Art und Weise mit dem Ex-Manager auseinanderzusetzen. Stattdessen wird das Unternehmen das weitere Verhalten gegenüber Calmund vom Ausgang der laufenden Ermittlungen abhängig machen und sich weitere juristische Schritte vorbehalten.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 18.03.2015 21:24 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter