Stadtplan Leverkusen
06.02.2006 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Lanxess stärkt den olympischen Geist   Nicole wird vermisst >>

Handball: Weibliche A-Jugend verbessert sich auf Rang drei


Nach dem knappen 29:28 (17:16)-Erfolg bei der HSG Menden-Lendringsen hat sich die weibliche A-Jugend des TSV Bayer 04 Leverkusen in der Handball-Regionalliga auf den dritten Tabellenplatz (16:8 Punkte) verbessert. Dabei musste die Truppe von TSV-Trainer Ralf Leisen im Sauerland auf ihre verletzte Spielmacherin Sarah Ziewer und die erkrankten Nora Kazinski und Nicole Broszio verzichten. Nachdem die stark aufspielende Katharina Esch mit dem Halbzeitpfiff die 17:16-Führung markiert hatte, konnten die Bayer-Mädchen den Gastgeber bis zum Schluss auf Distanz halten. "Wir haben taktisch und spielerisch überzeugt, der Sieg geht in Ordnung", freute sich Ralf Leisen über den insgesamt siebten Saisonsieg seiner Schützlinge. Beste Werferin war einmal mehr Anne Krüger mit zehn Treffern, außerdem waren Esch, Vanessa Idelberger und Mirijam Stein je fünf Mal erfolgreich. Dazu kamen noch die vier Tore von Melanie Kauschus. Es spielten: Sophia Kochs, Senem Halaceli, Anne Krüger, Katharina Esch, Vanessa Idelberger, Mirijam Stein, Melanie Kauschus, Julia Halm, Nina Jansen, Katrin Golder, Friederike Kuhfuss, Lisa Carlucci und Jasmin Kaddatz.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 07.09.2016 10:50 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter