Neue Übersicht über Mieten für gewerblich genutzte Räume in Leverkusen

Unterschiedliche Entwicklung in Wiesdorf, Opladen und Schlebusch

Archivmeldung aus dem Jahr 2004
Veröffentlicht: 01.04.2004 // Quelle: Stadtverwaltung

Die Arbeitsgemeinschaft „Gewerbliche Mieten Leverkusen“ hat seit 1996 zum achten Mal eine Übersicht über gewerblich genutzte Räume in Leverkusen (Stand: 01. Januar 2004) erstellt.

Die in der Tabelle ausgewiesenen Werte dienen der Orientierung bei der Vereinbarung der Miethöhe für Ladenlokale, Büroräume, Lagerräume und Stellplätze für PKW (für gewerbliche Zwecke).

Aufgrund der Marktentwicklung sind bei den Ladenlokalen in Spitzenlagen in Wiesdorf die Mieten zum Teil gesunken, wogegen sie in Opladen unverändert geblieben sind; in Schlebusch sind die Mietpreise für Ladenlokale ab 50 m² gegenüber dem Vorjahr sogar gestiegen. In guten Zentrenrandlagen sind die Mieten gegenüber den Vorjahreswerten nahezu unverändert geblieben, lediglich bei den Ladenlokalen in der Größenordnung 50 < 100m² sind die Mietwerte gesunken. In sonstigen Zentrenrandlagen und Stadtteilzentren dagegen haben sich die Mieten teilweise –allerdings nur geringfügig- erhöht. Im Gegensatz zum Vorjahr gab es auch bei den Lagerflächen und Stellplätzen für PKW (für gewerbliche Zwecke) Veränderungen in den Mietwerten. Die Mieten für Lager-/Industriehallen sowie Lagerräume mit Heizung sind gesunken. Die Freiflächen für PKW in sonstigen Lagen sind gegenüber denen in zentralen Lagen erheblich teurer geworden, wogegen die Preise für Garagenplätze unverändert geblieben sind.

Die einzelnen Tabellenfelder enthalten teilweise recht große Spannen; damit sollen ausreichende Möglichkeiten zur Berücksichtigung der Vielzahl der Einflussfaktoren der Höhe der Mieten für gewerblich genutzte Räume (zum Beispiel Zustand, Ausstattung, Nutzungswert und Aufteilung der Räumlichkeiten) geschaffen werden.

Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft „Gewerbliche Mieten Leverkusen“ sind der Einzelhandels- und Dienstleistungsverband Rhein-Wupper e. V., der Haus- Wohnungs- und Grundeigentümer-Verein Leverkusen und Umgebung e. V., die Rheinische Immobilienbörse Köln, der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Leverkusen, die WFL Wirtschaftsförderung Leverkusen GmbH und die Stadt Leverkusen.
Die Übersicht ist kostenfrei bei diesen Institutionen erhältlich. Sie liegt unter anderem an den Informationen im Rathaus in Wiesdorf und in den Verwaltungsgebäuden Goetheplatz sowie Miselohestraße in Opladen aus.


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.914

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"

Weitere Meldungen