Stadtplan Leverkusen
24.02.2004 (Quelle: Polizei)
<< Polizeieinsätze im Karneval   Ausbau des Parkplatzes Am Hühnerberg wird nicht mehr beraten >>

Randalierer beim Zug in Wiesdorf


Ein 15-jähriger Jugendlicher aus Leverkusen verhielt sich während des Umzuges in Wiesdorf gegen 16.00 Uhr auf dem Wiesdorfer Platz nach einer Schlägerei sehr aggressiv. Er kam einem Platzverweis nicht nach und griff die Polizeibeamten mit Tritten und Schlägen an, traf jedoch nicht. Er musste zu Boden gebracht und gefesselt werden, bevor er ins Polizeigewahrsam eingeliefert werden konnte. Er stand nicht unter Alkoholeinwirkung.

Nachdem ein 16-jähriger aus dem Kongo am 22.2.04 beim Karnevalszug in Wiesdorf als Rädelsführer bei mehreren Schlägereien aufgefallen war, wurde gegen ihn um 17.50 Uhr ein Platzverweis ausgesprochen, den er aber nicht befolgte. Er beschimpfte und beleidigte die Polizeibeamten und wehrte sich mit Leibeskräften gegen die Ingewahrsamnahme, ein Bistrotisch wurde von ihm zerstört. Er konnte nur mit erheblichem Kraftaufwand zu Boden gebracht und gefesselt werden. Er wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Er stand nicht unter Alkoholeinwirkung.
Er ist der Polizei als gefährdeter Jugendlicher bekannt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 20.10.2006 21:29 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter