Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1578 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1546 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende Juni 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben (Update 23.03.2023)

lesen

Platz 3 / 1315 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 4 / 1256 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 878 Aufrufe

Öffnungszeiten zu Karneval 2023

lesen

Platz 6 / 776 Aufrufe

S-Bahn S6 fährt ab 17. Oktober wieder bis Leverkusen-Chempark – Busanbindung sichergestellt und Leihradangebot erhöht

lesen

Platz 7 / 773 Aufrufe

Leverkusen belegt Platz 7 von 71 im Ranking der dynamischsten deutschen Großstädte  

lesen

Platz 8 / 763 Aufrufe

STADTRADELN 2023: Jetzt anmelden

lesen

Platz 9 / 705 Aufrufe

VRS und Wupsi: Abos gelten bis zum Jahresende in ganz NRW

lesen

Platz 10 / 684 Aufrufe

Silvestereinsatz der Polizei Köln: Einsatzkräfte mit Böllern beworfen - Feiernde durch Glasvordach gebrochen - Alkoholisierter Autofahrer stürzt von Brücke in Leverkusen

lesen

Zum Fußballspiel gegen den HSV nicht mit dem Auto

Veröffentlicht: 05.09.2003 // Quelle: Stadtverwaltung

Am Samstag, 13. September spielt um 15:30 Uhr Bayer 04 Leverkusen gegen den Hamburger SV. Bei diesem Spiel ist die BayArena ausverkauft. Es sind erhebliche Verkehrsbehinderungen rund um das Stadion zu erwarten.

Ein Teil des Parkplatzes unter der Stelzenautobahn wird an Veranstaltungstagen in der BayArena in der Saison 2003/2004 gebührenpflichtig bewirtschaftet. Die Parkgebühr beträgt je angefangene 30 Minuten 0,50 €, max. 3 €, wie auf den anderen gebührenpflichtigen Parkplätzen rund um die BayArena.

Die Stadtverwaltung bittet daher alle Besucher, möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Wie immer stehen die kostenlosen Pendelbusse vom Parkplatz Kurtekotten und die Löwenlinie vom Busbahnhof Opladen sowie die üblichen Busverbindungen zum Stadion zur Verfügung.

Die Ausfahrten Alsenstraße, Flensburgerstraße, Parkplatz CaLevornia, Elsa-Brändström-Str. und Parkplatz Wilhelm-Dopatka-Halle bleiben bis ca. 30 Minuten nach Spielende gesperrt.

Im Nahbereich des Stadions zu parken, kann teuer werden: Falschparkende Fahrzeuge werden verwarnt und - bei Behinderung auch abgeschleppt.

Der Fachbereich Straßenverkehr kontrolliert darüber hinaus die Durchfahrt in der Schleswig-Holstein-Siedlung.

Wenn nötig wird bei einer Auslastung des Stelzenparkplatzes der Fachbereich Straßenverkehr außerdem kurzfristig den Bereich Neuenhof und die Bebelstraße sperren. Damit sollen die Anwohner vor Belastungen durch Autofahrer, die einen Parkplatz suchen, geschützt werden.

Weitere Informationen sind unter der Rufnummer 0214/406-3660 und 0214/406-3661 erhältlich.

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.400
Weitere Artikel vom Autor Stadtverwaltung