Stadtplan Leverkusen
13.06.2003 (Quelle: Bayer)
<< Trans-Europa-Läufer erreichen Russland   Französischer Botschafter besuchte Bayer >>

Bayer: Rating-Herabstufung durch Moody´s nicht nachvollziehbar


Schuldenabbau-Ziel übertroffen / Verbesserung der operativen Performance erwartet

Bayer bedauert die Entscheidung der Agentur Moody s, das Kredit-Rating des Bayer-Konzerns um eine Stufe von A2 auf A3 zu reduzieren. Die Begründungen für die Maßnahme sind für Bayer nicht nachvollziehbar. Insbesondere wurden die Bilanzkennziffern in der Zeit nach der Akquisition von Aventis CropScience deutlich verbessert. Der starke Cash-Flow führte dazu, dass das angekündigte Ziel zum Schuldenabbau in 2002 signifikant übertroffen wurde. Für 2003 gehen wir von einer weiteren deutlichen Reduzierung der Nettoverschuldung und einer im zweistelligen Prozentbereich verbesserten operativen Performance aus. Mit dem Fortschritt unserer Restrukturierungsprogramme liegen wir voll im Plan.
Neben dem Langfrist-Rating hat Moody s auch das Kurzfrist-Rating von Prime-1 auf Prime-2 herabgestuft. Dies ist insofern unverständlich, da Bayer über eine starke Liquiditätsposition verfügt. Die Konzern-Liquidität übersteigt die kurzfristigen Finanzverbindlichkeiten bei weitem. Deshalb sind die negativen Auswirkungen durch die Herabstufung auf die Zinskosten des Bayer-Konzerns nur gering.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 10.07.2010 14:08 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter