Ungewöhnliche Recherche zu Leverkusen


Archivmeldung aus dem Jahr 2002
Veröffentlicht: 16.09.2002 // Quelle: Stadtverwaltung

20 Lehrerinnen und Lehrer aus der gesamten Bundesrepublik Deutschland haben Leverkusen vor kurzem auf ganz besondere Art kennengelernt. Als Teilnehmer des Projekts "Zeitung in der Schule" erkundeten sie vor Ort ein für viele ganz ungewöhnliches Bild von Leverkusen. Für die Veranstalter des Projektes ebenso wie für die Einlader war dieser journalistische Ausflug in eine Stadt zugleich eine Premiere.

Die Pädagogen-Gruppe war auf Initiative von Joachim E. Pöpping, Geschäftsführer des Ramada-Hotels, zusammen mit dem Stadtmarketing Leverkusen vom 8. bis zum 10. September in Leverkusen zu Gast. Auf der Tagesordnung stand zunächst eine "Zwischenbilanz". Denn seit Anfang des Jahres arbeiten die Lehrer und viele Schüler mit beim Projekt "Zeitung in der Schule" der Frankfurter Rundschau und des IZOP-Instituts. Das Institut zur Objektivierung von Lern- und Prüfungsverfahren in Aachen betreut das Projekt pädagogisch und organisatorisch.

Der zweite Schwerpunkt der Tagung führte die Lehrer dann durch die Stadt Leverkusen, die sich für viele als überraschend kontrastreich präsentierte. Vom NaturGut Ophoven, über das Areal der Landesgartenschau bis hin zu BayArena und Schloss Morsbroich reichte die Rundfahrt. Unter dem Thema "Entwicklungsperspektiven der Stadt Leverkusen" standen im Anschluss daran unter anderem Oberbürgermeister Paul Hebbel, Dr. Friederike Müller-Friemauth, Leiterin des Stadtmarketing, Joachim E. Pöpping, sowie der Marketing-Leiter Deutschland der Bayer AG Dr. Horst Huk zu Gespräch und anregender Diskussion bereit.

Das Echo der Teilnehmer war sehr positiv, insbesondere zeigten sich viele überrascht, wie grün die vermeintliche graue Industriestadt Leverkusen ist. Für das Stadtmarketing und das Ramada-Hotel war diese ungewöhnliche Recherche-Tagung zugleich ein neuer Ansatz, Leverkusen zu vermarkten und dem einseitigen Image von der grauen Industriestadt neue Ansichten entgegenzusetzen.

Das Ergebnis der Veranstaltung ist nachzulesen: Am 2. Oktober wird die Frankfurter Rundschau mit den Beiträgen der Lehrer eine Themenseite zu Leverkusen veröffentlichen.


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Kategorie: Laga
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.572

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"

Weitere Meldungen