Stadtplan Leverkusen
31.01.2002 (Quelle: Bayer)
<< Neues Medikament zur Verbesserung der erektilen Funktion:   Regionale 2010 auch in Leverkusen >>

Bayer benennt Vorstand für CropScience


Esmail Zirakparvar, Bernward Garthoff und Willy Scherf komplettieren Führungsriege um Jochen Wulff




Der Umbau des Bayer-Konzerns geht zügig voran. Der Vorstand der Bayer AG hat jetzt über die Besetzung der Unternehmensleitung der neu zu gründenden Bayer CropScience AG entschieden, die nach der endgültigen Übernahme von Aventis CropScience durch Zusammenlegung dieser Gesellschaft mit dem bisherigen Bayer-Geschäftsbereich Pflanzenschutz entstehen soll.
Vorsitzender des Board of Management wird - wie bereits angekündigt - Dr. Jochen Wulff, derzeit Leiter des Bayer-Geschäftsbereichs Pflanzenschutz.
Für Business Operations (zuständig für Regionen, Portfolio Management, Supply Chain) soll der bisherige USA-Leiter von Aventis CropScience, Dr. Esmail Zirakparvar, verantwortlich zeichnen. Die Bayer-Manager Dr. Bernward Garthoff, künftiger Leiter Technologie (Forschung, Entwicklung, Technische Betriebe, Investitionen, Lizenzen), und Willy Scherf, Leiter Verwaltung sowie Arbeitsdirektor, werden die Führungsspitze des neuen Unternehmens komplettieren, das nach Erhalt der erforderlichen Genehmigungen im Frühjahr 2002 seine Arbeit aufnehmen soll.
Dr. Jochen C. Wulff, geboren am 15. August 1939 in Halle/Saale, ist seit 1. April 1993 Leiter des Geschäftsbereichs Pflanzenschutz der Bayer AG. Nach Studium und Promotion in der Organischen Chemie 1968 trat er in die Forschungsabteilung der Bayer-Tochtergesellschaft Mobay Corp. in den USA ein. Nach verschiedenen Positionen im Geschäftsbereich Polyurethane, sowohl bei Mobay als auch im Leverkusener Stammhaus, übernahm er 1984 die Leitung eines Farben- Produktionsbereichs in Leverkusen. Als Executive Vice President für Produktion und Technik wechselte er 1986 erneut zu Mobay und war dort ab 1990 President und Chief Executive Officer. Nach der Neuordnung der amerikanischen Bayer-Aktivitäten kehrte Wulff nach Deutschland zurück, um die Leitung des Geschäftsbereichs Pflanzenschutz zu übernehmen. Von 1995 bis 1998 war er Präsident des Internationalen Pflanzenschutzverbandes und von 1997 bis 2001 Präsident des Industrieverbandes Agrar.

Dr. Wulff ist verheiratet und hat zwei Söhne.

Dr. Esmail Zirakparvar, am 30. März 1950 im Iran geboren und US-Staatsbürger, ist seit 1. April 2001 Leiter von Aventis CropScience USA und Mitglied des Aventis CropScience Executive Committees. Nach dem Studium der Landwirtschaft und der Promotion mit anschließender Post-Doc-Zeit an der Iowa State University trat er 1981 als Product Development Manager in das US-Unternehmen Union Carbide ein. Nach der Übernahme durch Rhône-Poulenc Agro, Lyon/Frankreich im Jahre 1987 übernahm Zirakparvar verschiedene leitende Funktionen in der Produktentwicklung und -registrierung für Pflanzenschutzmittel in Frankreich und USA. 1993 wurde ihm die Leitung der Region Asia/Pazific mit Sitz in Singapur übertragen.
Zurück in Frankreich übernahm er für Rhône-Poulenc Agro ab 1997 zunächst die Leitung der Region Europa und anschließend das Global Portfolio-Management. Nach der Fusion mit AgrEvo zur Aventis CropScience war er weiterhin für das Portfolio-Management verantwortlich, bevor er 2001 President und Chief Executive Officer von Aventis Crop Science USA wurde.

Dr. Zirakparvar ist verheiratet. Er hat einen Sohn und eine Tochter.

Dr. Bernward Garthoff, geboren am 2. November 1948 in Ratingen, ist seit 1. April 1994 Leiter des Portfoliomanagements im Geschäftsbereich Pflanzenschutz und leitet derzeit den Integrationsprozess der Aventis-CropScience-Akquisition. Garthoff studierte Veterinärmedizin an der Universität Hannover. Nach Promotion 1975 und wissenschaftlicher Tätigkeit trat er 1976 in die Bayer AG ein und übernahm verschiedene Funktionen in der pharmakologischen Forschung. 1987 übernahm Garthoff den Ausbau des Miles Research Centers, West Haven (USA). Ein Jahr später wurde ihm die Leitung des Institutes für Pharmakologie in Wuppertal-Elberfeld übertragen, bevor er 1989 erneut zur damaligen US-Pharma-Tochtergesellschaft Miles wechselte und dort als Senior Vice President für Forschung und Entwicklung verantwortlich zeichnete. Zurück in Deutschland leitete er von 1992 bis 1994 das Institut für Herz-Kreislauf- und Arterioskleroseforschung und wechselte dann in den Geschäftsbereich Pflanzenschutz.

Dr. Garthoff ist verheiratet und hat zwei Söhne.

Willy Scherf, am 11. Januar 1953 in Bergisch Gladbach geboren, absolvierte eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Seine Laufbahn bei der Bayer AG begann er 1977 nach Abschluss des Studiums an der Fachhochschule für Wirtschaft in Köln als Diplom-Betriebswirt in der Konzernrevision. Von 1980 bis 1993 war Willy Scherf in verschiedenen leitenden Funktionen des Finanz- und Rechnungswesens in den Bayer-Gesellschaften in Marokko, Hongkong und Brasilien tätig, jeweils unterbrochen durch kurze Zwischenaufenthalte im Stammhaus. Von 1993 bis 1997 zeichnete er im Geschäftsbereich Pflanzenschutz für Financial Controlling, Mergers and Acquisitions verantwortlich. Mit der Übernahme der Direktion für Finanz- und Rechnungswesen von Bayer n.v. und Bayer International in Antwerpen von 1997 bis 2001 wechselte er erneut ins Ausland. Seit 1. Oktober 2001 ist Scherf Leiter Business Planning & Services im Geschäftsbereich Animal Health.


3 Bilder, die sich auf Bayer benennt Vorstand für CropScience beziehen:
00.00.2002: Willy Scherf
00.00.2002: Bernward Garthoff
00.00.2002: Esmail Zirakparvar

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 19.05.2020 23:32 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter