Leverkusener Logo Leverkusen

<< Wiesdorf Wiesdorfer Bürgerhalle Wildpark Reuschenberg >>

Wiesdorfer Bürgerhalle (53 k)
Die an der Hauptstraße 150 liegende rund eine Mio Euro teure Wiesdorfer Bürgerhalle wurde am 24. Juni 2000 eingeweiht.

Die Halle faßt bis zu 550 Personen, je nach Bestuhlung. Die Bauzeit für den verklinkerten Beton-Skelett-Bau betrug knapp 2 Jahre. Im vorderen Teil ist das Gebäude zweigeschossig, im hinteren Teil wird die volle Höhe für den Saal genutzt. Das Dach ist abgerundet.
In der Bürgerhalle sind die folgenden Vereine mit einer Geschäftsstelle vertreten:
Marinekameradschaft mit ihrem Shanty-Chor
11er Schützen
Sankt Sebastianer Schützenbruderschaft Wiesdorf
Karnevalsgesellschaft Wiesdorfer Rheinkadetten 1949 e.V.

Die Wiesdorfer Bürgerhalle hat einen großen und kleinen Saal, sowie einen Luftgewehr-Schießstand mit 6 Bahnen.

Sie ist von der Bayer AG gebaut worden als Ersatz für die Rheinterrassen, die im Sommer 2000 abgerissen wurden. Sie bildet den Abschluß der Bebauung an der unteren Hauptstraße. Nach Westen schließen sich nach Abriß Rheinterrassen und der Wohnhäuser an der Rheinallee nur noch Parkplätze und das Pumpwerk an, nach Süden die Schießbergstraße und das Werk und nach Norden die Ausläufer des Neulandparkes (ehemaliges Landesgartenschau-Gelände). Die Bürgerhalle soll allen Wiesdorfern und Leverkusener Bürgern, als Veranstaltungsmittelpunkt zur Verfügung stehen. Die preiswerten Räumlichkeiten wurden z.B. schon für Tierausstellungen, Karnevalssitzungen, Parteitage, Bürgerinformationen von Stadtverwaltung oder Chempark/Currenta, LAN-Parties und Vereinsfeste genutzt. Für diese Veranstaltungen steht im großen Saal ein Podest als Bühne zur Verfügung.
Per Bus ist die Wiesdorfer Bürgerhalle mit den Wupsi-(Krafverkehr Wupper-Sieg AG)-Linien 208 und 221 bis zu den Haltestellen Rheinallee oder Pförtner 4 (offiziell: CHEMPARK Tor 4) zu erreichen.

"
Größere Kartenansicht


Bisherige Besucher dieser Seite: 62165

9 Bilder, die sich auf Wiesdorfer Bürgerhalle beziehen:
05.04.2018: CDU Wiesdorf
30.03.2018: Mobiler Schießstand
30.03.2018: Wiesdorfer Bürgerhalle
30.03.2018: Wiesdorfer Bürgerhalle, Schild
30.03.2018: Wiesdorfer Bürgerhalle
06.10.2016: Das Grüffelokind
26.06.2015: Schützenfest-Banner
00.00.0000: Bürgerhalle im Bau
00.00.0000: Wiesdorfer Bürgerhalle



Hauptseite     Stadtführer     Stadtteil-Stadtführer Wiesdorf     Anmerkungen