Stadtplan Leverkusen
03.02.2016 (Quelle: Polizei)
<< Marktfrühstück des Selbsthilfebüros Leverkusen am 11.02.2016   Die Elfen gegen den THC - "Wollen auf jeden Fall mithalten" >>

Zeugensuche nach Verkehrsunfall


Gestern Abend (2. Februar) ist eine Fußgängerin (17) bei dem Zusammenstoß mit einem Pkw in Leverkusen-Schlebusch verletzt worden. Der Unfallgegner flüchtete in einem Kleinwagen.

Nach eigenen Angaben beabsichtigte die 17-Jährige gegen 18.30 Uhr den Hornpottweg zu überqueren. Als die Jugendliche zwischen den Parkplatzeinfahrten einer Fastfoodkette und eines Gartencenters auf die Straße trat, erfasste sie ein Pkw. Durch die Kollision stürzte die Fußgängerin auf den Boden und schlug mit dem Kopf auf den Asphalt auf. Ohne sich um die Verletzte gekümmert zu haben, setzte der oder die Fahrerin die Fahrt in einem roten Pkw über den Willy-Brandt-Ring in Richtung Schlebusch fort.

Die Polizei Köln sucht Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug und zu dem oder der Fahrerin machen können. Angaben nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 17.07.2016 23:42 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter