Stadtplan Leverkusen
15.07.2008 (Quelle: Polizei)
<< Verkehrsunfälle in Leverkusen   NaturGut Ophoven zu Gast in Lettland >>

Wilderer töten Rehe - Zeugen gesucht -


Die Kölner Polizei beschäftigt sich zu Zeit mit einem Fall der Jagdwilderei in Bergisch-Neukirchen.

Seit Ende März haben Jagdpächter in dem Revier im Ortsteil Neuenkamp insgesamt acht tote Rehe aufgefunden. Bei drei Tieren war der Kopf abgetrennt. Während sechs Rehe erst nach einigen Tagen aufgefunden wurden und schon Tierfraß stattgefunden hatte, konnten bei zwei Vierbeinern Einschüsse festgestellt werden. Da kein Ausschuss vorhanden war und auch kein Projektil gefunden wurde, gehen die Ermittler davon aus, dass der oder die Täter die Tiere auch mit Pfeil und Bogen erlegt haben könnte.

Zeugen, die Hinweise auf die Wilderer geben können, setzen sich bitte mit dem Kriminalkommissariat Leverkusen, Tel. 0221/229-0 in Verbindung.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter
Letzte Änderung am 15.07.2008 12:51 von leverkusen.