Leverkusener Logo Leverkusen

<< S-Bahn-Station Leverkusen Chempark (ehem. Bayerwerk) Sachsenhausen Sankt Franziskus >>

Sachsenhausen (14 k) 1907 errichtete Backstein-Häuserzeile in Schlebusch, (Münsters Gäßchen), die nach ihren ersten Bewohnern, "sächsischen" (eigentlich aus dem thüringischen Eichsfeld stammenden) ETAG-Arbeitern benannt ist. Die Häuser gehören der Stadt und werden zur Zeit von einem einzigen Mieter bewohnt. Vorher dienten die Gebäude der Caritas als Notunterkunft. Nur wenige Wohnungen haben warmes Wasser und eine ein WC.
Der Abriss und die Bebauung des Geländes mit einem Getränkemarkt waren im Gespräch. Der Rat hatte 2002 das letzte Wort und entschied sich für eine Sanierung und Ausbau für Wohnen und Arbeiten. Das Projekt war hier beschrieben, nach dem Ausheben eines Tiefgaragenloches wurde es aber Mangels Nachfrage gestoppt.

Sachsenhausen (17 k)
Sachsenhausen (29 k)

"
Größere Kartenansicht


Bisherige Besucher dieser Seite: 22795

Die 3 neuesten Nachrichten, die sich auf Sachsenhausen beziehen:
29.11.2010: Kanalbaumaßnahmen Münsters Gäßchen
04.08.2010: Straßensperrung Münsters Gäßchen
07.05.2002: Sitzung der Bezirksvertretung III am Mittwoch



11 Bilder, die sich auf Sachsenhausen beziehen:
28.06.2009: Sachsenvilla
28.06.2009: Sachsenvilla
28.06.2009: Sachsenvilla
00.08.1999: Sachsenvilla
00.08.1999: Sachsenvilla
00.00.0000: Sachsenvilla
00.00.0000: Sachsenvilla
00.00.0000: Sachsenvilla
00.00.0000: Sachsenvilla
00.00.0000: Sachsenvilla
00.00.0000: Sachsenvilla



Hauptseite     Stadtführer     Stadtteil-Stadtführer Schlebusch     Anmerkungen