Leverkusener Logo Leverkusen
<< Wirth, Familie

Werner Wirth

Wirtz, Fritz (Friedrich) >>
Werner Wirth (13 k) geboren: 08.10.1922 (Eltern: Lehrer Wilhelm Wirth und Margarete) , Rheinbay (Boppard)

gestorben: Köln-Porz 27.04.2007, beerdigt auf dem Bensberger Friedhof

Familienstand: verheiratet (Erika, geb. Hovenbitzer), zwei Söhne (Wolfgang, Gregor)

1941 Abitur in Linz am Rhein
1941 Reichsarbeitsdienst, Wehrdienst
1942 Russlandfront, Lungendurchschuss
1943 - 1944 Oberfähnrich, Tscherkassy-Kessel, Eisernes Kreuz, Ortkommandant in Norditalien
1946 - 1949 Jurastudium in Mainz, Erstes juristisches Staatsexamen
1952 Große juristische Staatsprüfung,

1952 Richter am Amtsgericht Appellhofplatz Köln
1953 - 1959 Regierungsrat im Regierungspräsidium Köln, Oberregierungsrat
1959 - 1965 Stellvertretender Polizeipräsident in Duisburg, Regierungsdirektor
1960 Umzug von Köln nach Bensberg und dort wohnhaft bis zu seinem Tod 2007

1966 - 1982 Polizeidirektor in Leverkusen
1983 - 1987 Polizeipräsident in Leverkusen

1972 Ritter des Humors als Werner, der Gewaltige
1984 Malteser-Plakette in Gold

1985 Träger des Bundesverdienstkreuzes


Bilder, die sich auf Werner Wirth beziehen:
00.00.1978: Werner Wirth Werner Wirth


Hauptseite     Who's who     Impressum/Datenschutzerklärung     Anmerkungen
8.230 Besucher