Ukrainische Buchspenden für die Stadtbibliothek Leverkusen

22.11.2023 // Quelle: Stadtverwaltung

Automatische Zusammenfassung i

Der Verein "Ridne Slowo e.V." hat fast 50 Kinderbücher in ukrainischer Sprache an die Stadtbibliothek Leverkusen gespendet. Die Bücher sind für Kleinkinder mit ihren Eltern sowie für Jugendliche geeignet. Die Bibliotheksleiterin Eva-Marie Urban berichtet von großem Interesse an den bereits vorhandenen ukrainischen Büchern in der Kinderabteilung der Bibliothek. Der Verein Ridne Slowo e.V. arbeitet eng mit dem Generalkonsulat der Ukraine in Düsseldorf zusammen und organisiert verschiedene Aktivitäten zur Förderung der ukrainischen Sprache und Kultur. Das Projekt "Ridne Slowo - Ridna Knyzhka" zielt darauf ab, Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine den Zugang zu Büchern in ihrer Muttersprache zu ermöglichen und ukrainische Verlage zu unterstützen. Weitere Informationen zum Verein und Projekt finden sich auf der Website des Vereins.

Fast 50 Kinderbücher in ukrainischer Sprache spendete der Verein „Ridne Slowo e.V.“ gerade der Stadtbibliothek Leverkusen im Rahmen des Projekts „Ridne Slowo – Ridna Knyzhka“. Von Bilderbüchern bis zu Jugendromanen richten sich die Spenden an Kleinkinder mit ihren Eltern genauso wie an Jugendliche. Bibliotheksleitern Eva-Marie Urban beschrieb, dass das Angebot bereits  vorhandener ukrainischer Bücher im Kinderbereich der Hauptstelle regen Zuspruch findet und überhaupt viele Geflüchtete schnell den Weg in die Bibliothek fänden.

Der Verein Ridne Slowo e.V. ist in Zusammenarbeit mit dem Generalkonsulat der Ukraine in Düsseldorf in ganz Nordrhein-Westfalen tätig. In Düsseldorf organisiert der Verein eine ukrainische Sonntagsschule, in welcher über 150 Kinder und Jugendliche die ukrainische Sprache, Kultur, Literatur, Geschichte und Geografie kennenlernen. Außerdem organisiert der Verein Lesungen, Präsentationen sowie Konzerte und realisiert verschiedene Projekte.

Im Rahmen des Projekts „Ridne Slowo - Ridna Knyzhka“ kauft der Verein ukrainischsprachige Kinder- und Jugendbücher bei Verlagen in der Ukraine und spendet diese an nordrhein-westfälische Bibliotheken, bisher unter anderem an die Stadtbibliotheken in Düsseldorf, Köln, Bonn, Aachen und Mönchengladbach. Das Ziel des Projekts ist es, Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine Zugang zu Büchern in ihrer Erstsprache zu ermöglichen sowie ukrainische Verlage zu unterstützen.

Weitere Informationen zum Verein und Projekt befinden sich auf der Website des Vereins unter РІДНА КНИЖКА | Ridne Slowo https://ridneslowo.de/de/%d0%bf%d1%80%d0%be-%d0%bd%d0%b0%d1%81/


Ort aus dem Stadtführer: Bibliothek
Themen aus dem Artikel: Stadtbibliothek, Ukraine

Kategorie: Kultur
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 342

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 34114 Aufrufe

Keine S6, kein RE1 und kein RE5 in Leverkusen-Mitte bis voraussichtlich 24. September 2023, 21:00 Uhr (Update 19.09.2023)

lesen

Platz 2 / 4804 Aufrufe

Flugplatzfest in Leverkusen mit Rundflügen, Modellflug und Kunstflug am 26. und 27. August 2023

lesen

Platz 3 / 4642 Aufrufe

Baustelle Borsigstraße/Fixheider Straße: Stadt interveniert bei Straßen.NRW

lesen

Platz 4 / 4531 Aufrufe

A1/A59: Verbindungssperrung im Kreuz Leverkusen-West bis 04. Oktober 2023

lesen

Platz 5 / 4520 Aufrufe

Leverkusen: Quettinger Straße: Sperrung aufgrund von Hausanschlussarbeiten

lesen

Platz 6 / 4296 Aufrufe

Leverkusen: Vergewaltigung in Leverkusen-Schlebusch - Zeugensuche

lesen

Platz 7 / 4216 Aufrufe

BAYER GIANTS: Im Heimspiel gegen Iserlohn auf die eigenen Stärken setzen

lesen

Platz 8 / 2535 Aufrufe

Leverkusen: Förderprogramme Photovoltaik und Dach- und Fassadenbegrünung - Anträge ab dem 16. Oktober 2023 möglich, wichtige Infos vorab online

lesen

Platz 9 / 2507 Aufrufe

Leverkusen: 7-Jähriger missbraucht - Untersuchungshaft

lesen

Platz 10 / 2458 Aufrufe

Leverkusen: Stadtfeuerwehrtag 2023 am 15. September

lesen