PIRATEN kritisieren Kameraüberwachung im Leverkusener ÖPNV


Archivmeldung aus dem Jahr 2014
Veröffentlicht: 22.04.2014 // Quelle: Piraten

In Leverkusen fahren zunehmend Busse mit Videoüberwachung. Selbst wenn die Aufnahmen laut Kraftverkehr Wupper-Sieg (WUPSI) nur bei konkreten Anlässen gemeinsam mit der Polizei ausgewertet werden, handelt es sich um anlasslose Überwachung. Unbescholtene Bürger haben aufgrund der Unschuldsvermutung ein Anrecht darauf, Bus fahren zu können, ohne aufgezeichnet zu werden.

Oliver Ding vom Piratenbüro Leverkusen, Listenplatz 4 zur Kommunalwahl, kritisiert: „Kameras gaukeln Scheinsicherheit vor, die Fahrgäste möglicherweise leichtsinnig werden lässt. Bei einer konkreten Bedrohung bieten Kameras aber keinerlei Schutz; im Rollstuhl landet auch ein aufgezeichnetes Opfer."

Die Leverkusener PIRATEN fordern in ihrem Kommunalwahlprogramm "Sicherheit statt Überwachung im ÖPNV". "Da die Aufklärungsquoten dieser Technologie im einstelligen Prozentbereich liegen, ist sie bestenfalls nutzlos. Dies haben wir bereits anlässlich von Forderungen nach Überwachung an Bahnhöfen nachgewiesen. Es wäre sinnvoller gewesen, das Geld für die Finanzierung der Kameras in Personal zu investieren, das in gefährlichen Situationen helfen könnte," so Ding weiter. "Wir appellieren an die Vernunft der WUPSI und fordern, von dieser nutzlosen Überwachungsinfrastruktur abzusehen. Es nützt keinem Opfer, seinen Überfall hinterher auf Video anzusehen, wenn der Täter schon über alle Berge ist. Ein Sicherheitskonzept, das vor allem auf Kameraüberwachung baut, ist gefährliche Sicherheitsesoterik."


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Kategorie: Politik
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.426

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Piraten"


Top 10 Artikel

der letzten 4 Wochen

Platz 1 / 628 Aufrufe

Leverkusen: Städtische Erzieherinnen und Erzieher erhalten ab Juli mehr Gehalt - Stadt beschließt einheitliche Höhergruppierung

lesen

Platz 2 / 572 Aufrufe

Warnstreik im ÖPNV: wupsi am Donnerstag, den 15.02.2024 ganztägig bestreikt

lesen

Platz 3 / 566 Aufrufe

Leverkusen: Vermisste 16-Jährige - Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Gütersloh

lesen

Platz 4 / 482 Aufrufe

Unaufhaltsame BAYER GIANTS Leverkusen: Siegreich trotz Herausforderungen in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB 2023/24

lesen

Platz 5 / 481 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 481 Aufrufe

Änderungen der Abfuhrtermine in Leverkusen während der Rosenmontagswoche

lesen

Platz 7 / 481 Aufrufe

Leverkusen: Nur noch eingeschränkte Verzehrempfehlung in der Opladener Neustadt

lesen

Platz 8 / 480 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 9 / 480 Aufrufe

GIANTS und Currenta: Gemeinsam für den Standort Leverkusen

lesen

Platz 10 / 321 Aufrufe

Mit dem Zug zum Karneval nach Köln: Zusätzliche Verbindungen und Spezialtickets

lesen